"WIENER FOTOTREFF"

    • morgenrot schrieb:

      Angesichts der allgemeinen Situation in Wien werden wir den kommenden Septembertreff auslassen
      und freuen uns umso mehr auf ein Wiedersehen in wieder sicheren Monaten.

      Liebe Grüße
      Hedwig und Siegfried
      bin immer noch am attersee und werde mit hoher wahrscheinlichkeit auch noch am 28.09. dort sein (wetter bis jetzt traumhaft) und ja, treffen in größeren runden meide ich seit längerem, weil ich in der familie hochrisikopersonen habe und mich ihnen gegenüber verantwortlich fühle. sind eigenartige zeiten im moment. freue mich auch auf ein wiedersehen, wenns wieder locker und ohne covidsche nebengeräusche möglich ist.

      lg, peter
    • Schade wegen allen, die nicht mitgehen, aber natürlich verstehe ich das. :(
      Angesichts der aktuellen Situation weiß ich eh noch nicht, wie es ab Oktober weitergehen wird, womöglich werden wir uns, so lange das Wetter es erlaubt, auf Aktivitäten im Freien oder in Kleingruppen beschränken, und die Gastronomie auslassen. Schauen wir halt mal, wie sich alles entwickelt.

      Genießen wir aber jetzt mal den Septembertreff! :)

      Alles Liebe,
      Susanna
    • Wiener Fototreff Nr. 121 - 19.10.2020 ab 15:00h: am Schöpfwerk

      Im Oktober erkunden wir die zu Unrecht immer etwas abfällig betrachtete Wohnhausanlage am Schöpfwerk.
      Es gibt hier durchaus interessante und reizvolle Blickwinkel.

      Am Schöpfwerk ist der Name zweier städtischer Wohnhausanlagen der Gemeinde Wien, die 1951–1957 bzw. 1976–1980 errichtet wurden, erstere nach Plänen von Franz Schuster, zweitere nach Plänen eines von Viktor Hufnagl geleiteten Teams.

      Um auf den Wohnungsmangel in der Stadt Wien zu reagieren, wurden in den 1970er Jahren viele neue Wohnungen errichtet. Vorbild war der Grundgedanke des „Roten Wien“ aus den 1930er Jahren: Leistbare Wohnungen, begrünte Innenhöfe mit Spielplätzen, Einrichtungen für den Gemeinbedarf, Geschäfte und Nahversorgung, alles in einer Siedlung integriert. Dies war für viele Menschen eine Steigerung der Lebensqualität und wegweisend für den kommunalen Wohnbau der 1980er-Jahre.



      1. Treffpunkt 15h: Kirche am Schöpfwerk, Lichtensterngasse 4, 1120 Wien

      Die Pfarrkirche Am Schöpfwerk, die dem hl. Franz von Assisi geweiht ist, steht am Rande der städtischen Großwohnhausanlage Am Schöpfwerk und wurde 1979–81 nach Plänen des Architekten Viktor Hufnagl errichtet. Es ist die jüngste Kirche im 12. Wiener Gemeindebezirk Meidling.

      Fr. Wildam von der Pfarre am Schöpfwerk führt uns dankenswerterweise durch die erstaunlich schöne, kleine Kirche und erzählt uns ein wenig darüber und über die Wohnhausanlage.

      Bitte um freie Spende!!
      Bitte unbedingt Mund-Nasenschutz mitnehmen!!


      2. Treffpunkt 16h: vor der Kirche am Schöpfwerk, Lichtensterngasse 4, 1120 Wien

      gemeinsam spazieren wir durch die Wohnhausanlage am Schöpfwerk
      und entdecken interessante Perspektiven und bunte Graffitis.


      3. Treffpunkt 18h: Biergasthof Otto. Altmannsdorfer Str. 101, 1120 Wien

      Bitte auch im Lokal Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!!
      Reserviert sind diesmal wegen Corona zwei Tische,
      aber wie immer unter "Wiener Fototreff"!


      Auf einen nicht zu kühlen Fototreff mit Euch hofft
      mit ganz lieben Grüßen
      Susanna :)
    • Wiener Fototreff Nr. 122 - 16.11.2020 ab 18:00h: Erster Home-Fototreff der Geschichte!

      Liebe Fototreffler,

      aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen ist ein "normaler" Fototreff an diesem Tag leider nicht möglich. Aber es gibt dennoch eine Möglichkeit, in Kontakt zu bleiben: Alle reden vom "Home-Office", wir machen einen "Home-Fototreff"!



      Also erstmal: ich habe nur Skype, kein Zoom, kein Teams und auch sonst kein Home-Office-Tool, klar, als Pensionistin.
      Aber Skype funktioniert (meistens), es ist gratis und ermöglicht eine beliebig lange Gruppenkonferenz mit bis zu 50 Teilnehmern.
      Und außer mit guter Laune man kann sich dabei mit nichts anstecken! ;)

      Wer also ein bisschen plaudern mag, diskutieren, lachen, blödeln oder Fotos zeigen, kann via Skype dabei sein!

      Wer will Schickt mir bitte bis Montag 16.11.2020 seinen/ihren Skype-Namen, damit ich ihn in die Fototreff-Gruppe im Skype dazu nehmen kann. Die Gruppe kann ich dann am Montag mit einem Klick anrufen.
      Wer sich erst später einklinken will, ruft mich auf dem Handy an oder schickt mir ein Mail. Ich werde dann versuchen, sie/ihn in das Gruppengespräch einzuklinken.
      Und nur keine Scheu: wer sich nicht im Pyjama zeigen mag oder sich nicht anziehen will oder sich nicht rasiert hat oder die Wohnung nicht aufgeräumt hat: es gibt auch die Möglichkeit, nur akustisch teil zu nehmen, als Bild wird dann der jeweilige Avatar eingeblendet.
      Ich habe übrigens auch nicht aufgeräumt! :D :D :D

      Ich habe noch wenig Erfahrung damit, daher bitte um Nachsicht, wenn nicht gleich alles funktioniert. Hilfreiche Tipps werden ebenfalls gerne entgegen genommen!
      An dieser Stelle ganz großes Dankeschön an Lucky für seine Unterstützung beim Testskypen! :*

      Ich werde am Montag, 16.11.2020 ab 18h online sein und freue mich darauf, trotz Lock-Down mit Euch zu plaudern!

      Alles Liebe aus dem Home-Fototreff,
      eure Susanna

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden