Identitätsprüfung

Informationen zur Identitätsprüfung auf fotografie.at

Was ist die Identitätsprüfung?

Die Identitätsprüfung bestätigt, dass die Identität des gekennzeichneten Mitglieds fotografie.at bekannt ist und dass sich hinter dem Benutzernamen eine reale Person befindet.

Wozu dient die Identitätsprüfung?

In erster Linie geht es um eine vertrauensbildende Maßnahme zwischen den Mitgliedern. Ein Model wird wahrscheinlich eher/leichter mit einem Fotografen kommunizieren, wenn sie weiß, dass hinter dem Benutzernamen eine reale Person steht. Darüber hinaus erwarten wir, dass sich der Umgangston innerhalb des Forums verbessert. Zu guter Letzt - das wollen wir nicht verschweigen - dient er auch dazu, "Verfehlungen" von Benutzern (Fake-Accounts, Urheberrechtsverletzungen, Pöbeleien im Forum etc.) einer "echten" Person zuordnen zu können. In Zukunft wird es auch Bereiche auf fotografie.at geben, die ausschließlich geprüften Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Wie wird die Identität geprüft?

Das Mitglied gibt im entsprechenden Formular seine Daten an und übermittelt ein Ausweisdokument inklusive der sichtbaren Angabe des Usernamens, das diese Daten und damit die Identität des Users bestätigt. Nach erfolgreicher Prüfung wird das Mitglied entsprechend gekennzeichnet. Sollte die Identität des Mitglieds nicht einwandfrei festgestellt werden können, erhält dieser eine entsprechende Nachricht und kann seine Daten korrigieren.

Sind meine Daten sicher?

Selbstverständlich werden die eingebenen Daten sowie die übermittelten Dokumente sicher verwahrt und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Die eingegebenen Daten sind auch auf keiner Stelle der Webseite sichtbar und die hochgeladenen Dokumente werden nicht am Server gespeichert, sondern ausschließlich an uns übermittelt und nach der Prüfung wieder gelöscht.

Wenn ein User seine Mitgliedschaft auf fotografie.at beendet, werden zu diesem Zeitpunkt auch die eingegebenen Daten automatisch gelöscht.