Dieser Workshop ist bereits beendet.

Kapverdische Inseln – Santiago, Boavista, Fogo

Sie wohnen zuerst auf der Insel Santiago und dann drei Tage (zwei Nächte) auf Boavista. Nach zwei weiteren Tagen auf Santiago besuchen Sie drei Tage (zwei Nächte) Fogo, wo nicht die Vogelfotografie im Vordergrund steht, sondern die spektakuläre Kraterlandschaft und deren Bewohner.

Fototouren in der Caldera
Je nach Wusch und optional: Aufstieg auf den Pico (fast 3000m hoch, 1700 m Anstieg, Tiefschneeabfahrt im Lavasand!) oder Wanderungen im Krater.

Damit ist das landschaftliche Spektrum von Wüsten- bis Vulkaninsel samt Oasentälen abgedeckt und weitere zeitaufwändige Flüge zwischen den Inseln sind nicht notwendig.
Das Besondere an dieser Reise ist, dass eine ganz kleine und familiäre Gruppe von Vogelfotografen (max. 4 Personen) in unmittelbarer Nähe des ersten Quartieres (Ecotec-Haus auf der Insel Santiago; Santiago Birding Hotspot) beste Fotobedingungen an zwei Lagunen und in den Oasentälern vorfindet. So kann man oft schon vor dem Frühstück oder abends schnell für eine Stunde fotografieren gehen.
Samstag, 17.02.2018, 18:00 Uhr
bis Dienstag, 27.02.2018, 18:00 Uhr
11 Tage
2.490,00 € p.P. im Doppelzimmer (ohne Flug) Einzelzimmerzuschlag: 150,00 €

Inhalt

Leitung: Dr. Herbert / Eva Bödendorfer und Team
Leistungen:

  • 2 Nächte: Unterbringung in einer sehr schönen Pension auf Boavista mit WC/Dusche im Zimmer
  • 2 Nächte: Unterbringung in einer sehr schönen Pension auf Fogo mit WC/Dusche im Zimmer
  • 6 Nächte: Unterbringung im Ecotec Haus auf Santiago, dort steht 1 DZ mit 2 EZ mit zwei außen liegenden Badezimmern/WC’s zur Verfügung
  • Vollverpflegung mit Picknick oder lokalem Essen mittags (Früchte, gebratenes Fleisch, Gebäck, Pizza …)
  • Sicheres Trinkwasser
  • Nicht alkoholische Getränke bei den Mahlzeiten
  • Alle Fahrten und Exkursionen, Bootsfahrten, Eintritte
  • Naturkundliche und fotografische Reiseleitung durch Dr. Herbert Bödendorfer und/oder englischsprachige Naturführer
Im Reisepreis nicht enthalten:
  • Inlandsflüge von Praia – Boavista – Praia und Praia – Fogo – Praia
  • Langstreckenflug für An- und Rückreise
  • Visumgebühr (€ 25,- zu bezahlen bei der Einreise oder € 45,- bei vorheriger Besorgung in Europa)
  • Trinkgelder für örtliche Führer oder Hotelpersonal
  • Durch Flugausfälle bedingte Mehrkosten
  • Persönliche Ausgaben
  • Alkoholische Getränke
Das Tagesprogramm ist flexibel ausgelegt und wird abhängig von den aktuellen Wetterbedingungen festgelegt. [b]Auf
Grund der kleinen Gruppe kann auf Gruppenwünsche, aktuelle
Vogelbeobachtungen und Wetterbedingungen kurzfristig reagiert werden.

Weitere Informationen

Veranstalter: http://reisen-in-die-natur.de/tour/kapverdische-inseln/

Workshop-Leiter: Dr. Herbert Bödendorfer

Teilnehmer: min. 2, max. 4

Sonstiges

Buchung bei: http://www.reisen-in-die-natur.de
j-griesinger@reisen-in-die-natur.de

Info unter: Dr. Herbert Bödendorfer, Tel 03454 6482,
geovision.boedendorfer@aon.at

AGB des Veranstalters

Kommentare 0

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.