Montenegro. Ornithologische Studienreise mit naturfotografischem Schwerpunkt.

Sa.,4.5. bis Fr., 10.5.2019, max.12 Teilnehmer.
Ab/bis Podgorica.
Führung: Borut Stumberger und Herbert Bödendorfer
Buchung über j.greisinger@reisen-in-die-natur.de
Preis: €1840.– im DZ. EZZ 180.– all inklusive (ohne Anreise)
Flexible Teilung in Orni– und Fotografengruppe.
Drei Bootsfahrten am Skutari-See, Bojana-Buna Delta, Rumija Gebrige.
4 Nächte in einem Schloßhotel in Ulcinj, 2 Nächte in Virpazar.
Flamingos, Pelikane, Bienenfresser, Blaumerle, Brachschwalben,
Kappenammer und andere Besonderheiten. Orchideen.
Anreise nicht inkludiert. Täglich Flüge von Wien nach Podgorica, Transfer vom Flughafen ins Hotel. Anreise mit privatem PKW ca. 11 Stunden ab Österreich. Spektakuläre Bahnfahrt über Belgrad nach Bar! Private Verlängerung möglich.
Borut ist der beste Vogelkundler und Kenner der Region, Autor mehrerer Publikationen. Herbert hat mit seine Frau Eva die bes-ten Fotoplätze auf zwei Reisen ausgekundschaftet.
Samstag, 04.05.2019, 12:00 Uhr
bis Freitag, 10.05.2019, 12:00 Uhr
7 Tage
€1840.– im DZ. EZZ 180.–

Inhalt

Das Besondere an dieser Reise ist die Führung in einer kleinen Gruppe (gelegentlich getrennt in Fotografen und Beobachter) durch einen sach- und sprachkundigen Vogelkundler mit einem breiten Blick für die natürliche und kulturelle Vielfalt der Balkanregion (incl. ein Abendvortrag). Die Zeit ist so gewählt, dass noch Zugvögel zu erwarten sind, aber auch schon Brutvögel eingetroffen sein sollten. Neben der Vogelwelt werden sich auch Reptilien, Amphiben und eine reiche mediterrane Flora, als Motive anbieten. Die Unterbringung in einem renovierten, historischen venezianischen Palazzo in herrlicher Lage in der Altstadt von Ulcinj ist ebenfalls hervorzuheben. Alpen- und Mauersegler-Kolonie und Zugvögel zum Frühstück!

Die Reise führt in einem gemieteten Minibus an den Skutari See, in das Bojana-Buna Delta, sowie das dazwischen liegende Rumija-Gebirge.

4 Nächte werden im Hotel in Ulcinj verbracht, 3 Nächte in einem stilvollen Hotel in Virpazar. Die täglichen Ausflüge sind also keine langen Autofahrten sondern lassen viel Zeit für Beobachtung, Fotografie und Spaziergänge.

Die Anreise ist nicht im Reisepreis inkludiert. Sie kann per Flug zum Flughafen von Podgorica erfolgen, der täglich mehrmals, meist über Laibach, Wien oder Belgrad, angeflogen wird. Natürlich kann man auch mit dem eigenen PKW anreisen und die Reise dann auch noch privat verlängern. Eine Verlängerung ist auch mit einem Mietwagen leicht möglich. Für Zug-Fans ist die Bahnfahrt von Belgrad nach Bar durch eine wilde Bergregion etwas ganz Besonderes. Auf jeden Fall werden alle Gäste bei ihrer Ankunft abgeholt und ins Hotel in Ulcinj gebracht. (Transfer vom Flughafen in Podgorica ca. 1:30h)

Weitere Informationen

Veranstalter: Reisen in die Natur

Workshop-Leiter: Dr. Herbert Bödendorfer

Teilnehmer: min. 3, max. 12

Sonstiges

Infos:
Dr. Herbert Bödendorfer
Pössnitz 172
A – 8463 LEUTSCHACH
Tel. und Fax.: (0043) (0) 6502107195
geovision.boedendorfer@aon.at

AGB des Veranstalters

Kommentare 0

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.