Dieser Workshop ist bereits beendet.

SLOWENIEN Transekt Nord-Süd.

7 Nächte, 8 Tage,Fr., 17. bis Fr., 24. Mai 2019 . Reisepreis p.P. im DZ€ 1620.- , EZ-Zuschlag € 200.-

Min. 3, max. 5 Teilnehmer.Buchung bei j-griesinger@reisen-in-die-natur.de

Führung:Dr. Herbert und Eva Bödendorfer

Die Teilnehmer mit längerer PKW-Anreise treffen einander, wenn möglich, schon am 16. Mai im Naturpark Südsteiermark bei Dr. Herbert Bödendorfer. Quartier wird nach ihrer Anmeldung reserviert. Mit dem Flugzeug nach GRAZ oder LJUBLJANA anreisende Gäste können ebenfalls schon am Vortag am Flughafen abgeholt werden. Reisebeginn: Freitag Mittag in privaten PKWs (bis 2 Teilnehmer) oder in einem angemieteten Kleinbus (ab 3 Teilnehmern).

Rückkehr zu den abgestellten PKWs oder Flughäfen am Fr.,24. Mai.
Freitag, 17.05.2019, 12:00 Uhr
bis Freitag, 24.05.2019, 12:00 Uhr
eine Woche
Reisepreis p.P. im DZ € 1620.- , EZ-Zuschlag € 200.-

Inhalt

Die Reise hat drei Stationen:

1.) Drei Nächte in einem Landgasthaus am smaragdenen Fluss Soča/Isonzo im Triglav Nationalpark. Fotomöglichkeiten für Steinbock, Murmeltier, Ringdrossel, Klappergrasmücke, Wasseramsel, Alpendohle, Orchideen und andere Alpenblumen.

2.) Zwei Nächte in einem Landgasthof mit Spitzenrestaurant im slowenischen Karst-Hinterland von Triest. Fotomöglichkeiten aus hergerichteten Ansitzen in einem Schutzgebiet an einer Lagune bei Monfalcone auf Bienenfresser, Stelzenläufer, Entenarten, Limikolen, Reiherarten, Camargue-Pferde, Nutria, …Fotogenehmigung für eine der schönsten Höhlen Europas! Ein halber Tag in der Höhlenlandschaft von Škocjan. Orchideenwiesen und malerische Dörfer. Die Karstlandschaft von Rakov Škocjan mit Naturbrücken.

3.) Zwei Nächte in einem Landgasthaus im "Grünen Karst": Temporärer Zirknitzer See. Absoluter Höhepunkt: 2 Nachmittage und Abende Bärenfotografie aus Ansitzhütten. Die Bärenansitze sind vor Ort zu bezahlen und nicht im Gesamtpreis der Reise enthalten. 2019 wird ein Ansitz € 150.– kosten.Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob sie zwei Ansitz Reservierungen wünschen, oder nicht. Vormittags versuchen wir, den Habichtskauz zu fotografieren, oder Wasseramsel, Gebirgsstelze, Reiher, Kleinvögel. Tarnzelt wird zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

Veranstalter: Reisen in die Natur

Workshop-Leiter: Dr. Herbert Bödendorfer

Teilnehmer: min. 3, max. 5

Sonstiges

Informationen bei:Dr. Herbert Bödendorfer, geovision.boedendorfer@aon.at

oder Tel. 03454 6482.

Buchung über:„Reisen in die Natur“, j-griesinger@reisen-in-die-natur.de, Tel.: 0049 7151994610

Dort findet sich auch das detaillierte Programm.

AGB des Veranstalters

Kommentare 0

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.