Wiener Fotomarathon am 26.09.2020 - Aus ganz Österreich teilnehmen Infos & Anmeldung

Tamron Festbrennweiten für Sony E-Mount

Tamron erweitert sein Sortiment um drei Festbrennweiten für Sony E-Mount-Kameras mit Vollformatsensor. Neben einer hohen Lichtstärke von F/2.8 bieten sie eine geringe Nahdistanz (Abbildungsmaßstab 1:2) und sind außerordentlich kompakt. Das Ultra-Weitwinkel 20mm F/2.8 Di III OSD M1:2 (Modell F050) ermöglicht vollkommen neue Bildkompositionen. Das Super- Weitwinkel 24mm F/2.8 Di III OSD M1:2 (Modell F051) erweitert im wahrsten Sinne des Wortes den Horizont. Und das Standard-Weitwinkel 35mm F/2.8 Di III OSD M1:2 (Modell F053) ist ideal für den fotografischen Alltag. Dank der kurzen Naheinstellgrenze lassen sich die unterschiedlichsten Motive – ob Landschaft, Still Life oder Familienschnappschüsse – mit sehr dynamischen Perspektiven einzigartig in Szene setzen. Die Festbrennweiten zeichnet sich durch geringes Gewicht und handliche Abmessungen aus – selbst wenn Sie alle drei mitnehmen, reisen Sie vollkommen unbeschwert. Spezielle optische Gläser, unter anderem LD (Low Dispersion)- und GM (Glass Molded Aspherical)-Elemente, unterdrücken optische Abbildungsfehler. Tamrons legendäre BBAR (Broad-Band Anti-Reflection)-Vergütung minimiert Streulicht und Blendenflecken. Darüber hinaus lassen sich kamerainterne Bildkorrekturen* nutzen, um das volle Potenzial hochauflösender Bildsensoren auszuschöpfen. Mit diesen Festbrennweiten eröffnen sich Ihnen vollkommen neue kreative Ausdrucksmöglichkeiten!

Ausstattung und Funktionen

Die Naheinstellgrenzen des 20mm, 24mm und 35mm liegen bei 0,11 m, 0,12 m bzw. 0,15 m. Für alle drei Objektive ergibt sich daraus ein größtmöglicher Abbildungsmaßstab von 1:2, selbst kleine Objekte lassen sich bildfüllend fotografieren. Der Anwender wird nie wieder frustriert sein, weil er nicht nah genug an ein Objekt herangehen konnte. Dank dieser Eigenschaften kann er Bilder mit extrem dramatischer Perspektive komponieren (nahe Objekte wirken größer, entfernte hingegen kleiner). Die große Offenblende von F/2.8 gestattet darüber hinaus einzigartige Aufnahmen mit attraktiver Hintergrundunschärfe.

Leichtes und kompaktes Objektivgehäuse

Die Objektive wurden speziell für kompakte spiegellose Systemkameras entwickelt. Mit einer Länge von nur 64 mm sind sie besonders handlich und in der Bedienung angenehm einfach. Beim Fokussieren verändet sich die Baulänge nicht, sodass Anwender auch aus nächster Nähe fotografieren können, ohne dabei mit der Frontlinse versehentlich anzustoßen.

tamron.eu/de/objektive/

Tags

Kommentare 0

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.