Die Anmeldung für den Wiener Fotomarathon 2019 am 28. September ist online. Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

Neues Zeiss 1.4/100 für Nikon und Canon

Mit dem ZEISS Otus 1.4/100 erweitert das Unternehmen seine Objektivfamilie für Canon- und Nikon-Fotografen, die bei Bild- und Verarbeitungsqualität keine Kompromisse eingehen wollen. Ob im Studio oder unterwegs, bei Portrait- oder Produktfotografie, die Telebrennweite liefert in jeder Aufnahmesituation eine hohe Auflösung und ausgezeichnete Schärfe – selbst bei Offenblende. Dank der hohen Lichtstärke hebt sich das Motiv im Fokus klar von seinem Hintergrund ab. Die außergewöhnliche Detailschärfe und das harmonische Bokeh sorgen für eine plastische Tiefenwirkung, den ZEISS 3D-Pop-Effekt.

Herausragende Bildqualität auf Mittelformat-Niveau

„Die extrem hohe Abbildungsleistung und die zuverlässige Fertigungsqualität zeichnen das ZEISS Otus 1.4/100 in seiner Objektivklasse aus“, erklärt Björn Pados, Produktmanager für Fotoobjektive bei ZEISS. „Das umfassende Wissen und die langjährige Erfahrung von ZEISS sind in die Objektiventwicklung eingeflossen. Die Bildergebnisse eines ZEISS Otus Objektivs in Verbindung mit einer hochauflösenden Vollformat-DSLR-Kamera erreichen das Niveau eines Mittelformat-Systems.“

Die Objektivkonstruktion mit asphärischen Linsen und Sondergläsern reduziert Bildfehler, wie Farb- oder Öffnungsfehler und Verzeichnung, auf ein Minimum. Die von ZEISS entwickelte T*-Antireflexbeschichtung sorgt selbst beim Fotografieren im Gegenlicht für einen extrem hohen Kontrast und minimiert das Auftreten von Streulicht.

Langlebig und zuverlässig

Auch bei der Ergonomie überzeugt das ZEISS Otus 1.4/100: Der lange Fokusdrehwinkel und die leichtgängige Mechanik erlauben hochpräzises, manuelles Fokussieren. Das stabile Vollmetallgehäuse mit Innenfokussierung sorgt für einen gleichbleibenden Schwerpunkt und ausgeglichene Balance beim Fotografieren. „Das ZEISS Otus 1.4/100 eignet sich somit auch für den rauen Profialltag und verspricht mit seiner mechanischen Qualität ein langes Produktleben“, ergänzt Pados.

Die ZEISS Otus Objektivreihe

Die Objektivreihe ZEISS Otus wurde für professionelle Fotografen entwickelt, denen es auf uneingeschränkte Abbildungsqualität bis in die Ecken des Bildes und über den gesamten Blendenbereich hinweg ankommt. Mit dem ZEISS Otus 1.4/55 hat ZEISS 2013 die Familie von Highend-SLR-Objektiven eingeführt. Das zweite Familienmitglied, das ZEISS Otus 1.4/85, setzte diese Reihe 2014 im Short-Tele-Bereich fort. 2015 folgte das Weitwinkel ZEISS Otus 1.4/28.

Preis und Verfügbarkeit
Die weltweite Auslieferung des ZEISS Otus 1.4/100 beginnt ab sofort zum Verkaufspreis von 4.500 Euro (inkl. MwSt.). Im Lieferumfang sind eine Streulichtblende und Schutzdeckel für Front- und Rücklinse enthalten.

Kommentare 1

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • mia taugts -

    Die Objektive der Otus-Serie sind zwar sauteuer,. aber in der Abbildungs- und Bedienungsqualität ein Traum.
    Der manuelle Fokus sucht seinegleichen: Langer, butterweicher Einstellweg ermöglicht Fokussierung auf den Punkt.