Nicht vergessen: Am 28. September ist der Wiener Fotomarathon 2019. Mach mit und hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

Neues von Fuji: X-T30, XP140, XF16, Firmware

Von Fuji gibt es einiges Neues. Neben der neuen spiegellosen Systemkamera X-T30 und der abenteuerlustigen FinePix XP140 wurde mit dem XF16 auch ein leichtes und lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für die spiegellosen Systemkameras der FUJIFILM X Serie veröffentlicht. Daneben kamen einige Firmware-Updates und auch eine neue Version der Camera Remote App mit aktualisierter Benutzeroberfläche und erweiterter Konnektivität.

Die neue spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T30

Professionelle Leistung, kompaktes Gehäuse – die spiegel­­­­lose Systemkamera FUJIFILM X-T30 setzt neue Maßstäbe in ihrer Klasse. Ausgestattet mit einem hochauflösenden 26,1 Megapixel Sensor und dem X-Pro­zes­sor der vierten Generation bietet sie ambitionierten Fotografen eine Vielzahl inno­va­tiver Foto- und Video-Funktionen. Die X-T30 ergänzt die für ihre Bildqualität und das Bedienkonzept mit mechanischen Wahlrädern hochgelobte FUJIFILM X Serie um eine extrem leis­tungs­fähige und mit nur 383 Gramm*1 zugleich sehr leichte Kamera.

Die X-T30 verfügt über eine Reihe von technologischen Neuerungen. Das neue Autofokus-System gewährleistet eine schnelle und präzise Scharfstellung, ins­besondere bei der Verfolgung von dynamischen Objekten. Dabei kann die Kamera auf 2,16 Millionen Phasendetektionspixel zurückgreifen, die über die gesamte Bild­fläche verteilt sind (100% Abdeckung). Die Gesichts- und Augenerkennung wurde noch­­mals ver­bessert, und bei mehreren Personen im Bild kann der Fotograf wählen, welches Gesicht die Kamera bei der automatischen Scharf­stellung priorisieren soll.

Die FUJIFILM X-T30 wird in den Farbvarianten Schwarz und Silber ab 20. März 2019 sowie in der neuen Farbvariante Anthrazit ab Mai 2019 erhältlich sein.

Die neue Outdoor-Kamera FUJIFILM FinePix XP140

Ob Mountainbiking, Klettern, Strandurlaub oder Ski­fahren – die Kameras der FUJIFILM XP Serie sind ganz für den Einsatz bei Outdoor-Aktivitäten ausgelegt. Jetzt erweitert FUJIFILM die weltweit sehr erfolgreiche Kamera­reihe um ein neues Modell. Die FinePix XP140 ist wasserdicht bis 25 Meter Tiefe, stoßfest bis 1,8 Meter*1 Fallhöhe, staubdicht und funktioniert auch bei frostigen Tem­peraturen bis minus 10 Grad Celsius einwandfrei. Mit einem Gewicht von nur 207 Gramm*2 ist die Kamera leicht genug, um sie bei jedem Abenteuer dabei zu haben.

Neben ihrem robusten Design zeichnet sich die XP140 durch ihr leistungsfähiges FUJINON Objektiv aus, das wesentlich zur unerreichten FUJIFILM Farbwiedergabe beiträgt. Der 16,4 Megapixel BSI CMOS Sensor und der neue Bildprozessor sorgen für eine hervorragende Bildqualität.

Die XP140 ist die erste Kamera der XP Serie, die 4K Videos aufnehmen kann. Sie bietet vielfältige Automatik-Funktionen, einschließlich einer intelligenten Motiv­erkennung, sowie eine neu gestaltete Benutzeroberfläche. All dies macht die handliche Kamera zum idealen Begleiter für alle, die am liebsten draußen aktiv sind und ihre Erlebnisse in brillanten Bildern festhalten wollen.

Erhältlich ist die FinePix XP140 ab März 2019 in den attraktiven Farben Gelb und Eisblau.

FUJINON XF16mmF2.8 R WR

Großer Bildwinkel, kompaktes Gehäuse und stylishes Design – mit dem FUJINON XF16mmF2.8 R WR erweitert FUJIFILM die Serie seiner Premium-Festbrennweiten um ein Weitwinkelobjektiv mit Lichtstärke F2.8 und einer Brennweite von 24mm (äquivalent zu KB). Die Reihe der besonders handlichen und leichten Objektive, die weltweit bereits viele Fans gewonnen hat, trägt damit weiter zur wachsenden Attraktivität und Popularität der FUJIFILM X Serie bei.

Das XF16mmF2.8 R WR wurde speziell für die Verwendung an den von FUJIFILM entwickelten X-Trans CMOS Sensoren konzipiert. Trotz seines geringen Gewichts und der handlichen Baugröße erreicht es aufgrund seines anspruchsvollen optischen Aufbaus eine außergewöhnlich hohe Abbildungsleistung.

Mit Blick auf Technologie und Form steht das wetterfeste XF16mmF2.8 R WR in einer Reihe mit den anderen kompakten Premium-Festbrennweiten der XF Serie, die durch ihre robuste Konstruktionsweise und ihr stylishes Design überzeugen.

Das Gehäuse ist spritzwasser- und staubgeschützt, sodass das Objektiv in einer Vielzahl von anspruchsvollen Aufnahmesituationen, etwa bei schlechtem Wetter oder in staubiger Umgebung, eingesetzt werden kann. Darüber hinaus verfügt es über eine besonders schnelle, präzise und leise Innenfokussierung, die von einem leistungs­fähigen Schrittmotor gesteuert wird.

Das FUJINON XF16mmF2.8 R WR ist ab Ende März 2019 in der Farbe Schwarz und ab Mai 2019 auch in der Farbe Silber erhältlich.

Firmware-Updates

FUJIFILM wird im April ein Firmware-Update (Version 3.00) für die spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T3 veröffentlichen. Mit der Aktualisierung wird die Leistungsfähigkeit der Kamera erweitert. Das mit einem X‑Trans CMOS 4 Sensor und einem X-Prozessor 4 ausgestattete Flagg­schiff­modell der X Serie verfügt mit dem Update über weiterentwickelte Autofokus-Funk­tionen und eine verbesserte Touch-Bedienung. Das kostenlose Firmware-Update wird ab April 2019 verfügbar sein.

Ebenso werden Firmware-Updates für die spiegellosen Systemkameras FUJIFILM X-T100 und FUJIFILM X-A5 veröffentlicht. Die kostenlosen Aktualisierungen sind ab Mitte Februar 2019 verfügbar.

Camera Remote App

FUJIFILM kündigt den Launch einer neuen Version der FUJIFILM Camera Remote App (Version 4.0) an. Mit der App lassen sich Kameras der FUJIFILM X Serie, die mit einer drahtlosen Verbindungsfunktion ausgestattet sind, fern­steuern sowie Bild­daten von der Kamera direkt auf ein Smartphone oder Tablet übertragen. So ist es beispielsweise möglich, die Foto- oder Videoaufnahme per Smartphone zu starten oder die in der Kamera gespeicherten Bilder auf einem Tablet anzusehen. Mit der neuen Benutzeroberfläche von Version 4.0 ist es dabei jetzt noch leichter, Kamera und Smartgerät miteinander zu verbinden. Zudem gibt es eine „Album“-Funktion, mit der sich die bereits von der Kamera übertragenen Bilder ansehen lassen.

Die FUJIFILM Camera Remote App Version 4.0 wird ab Ende März (iOS) bzw. ab Mai 2019 (Android) verfügbar sein.

Home | Fujifilm Österreich

Kommentare 3