CEWE Photo Award 2019: Mit einem Bild zum Sieg

Der führende Fotoservice CEWE ruft zum CEWE Photo Award auf, der im letzten Jahr zum weltgrößten offenen Fotowettbewerb avancierte. Teil des internationalen CEWE Photo Award 2019 wird im nächsten Jahr außerdem ein österreichischer Jugendwettbewerb. Unter dem Motto "Our world is beautiful" können die besten Motive in zehn unterschiedlichen Kategorien eingereicht werden. Auf die Gewinner warten Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Ob Landschaftspanoramen, Portraits oder Makroaufnahmen – noch bis 31. Mai 2019 können Fotobegeistere aus aller Welt ihre Interpretation zum Thema „Our world is beautiful“ einreichen. Selbst aufgenommene Digitalfotos können in den zehn Kategorien "Landschaften", "Menschen", "Natur", "Sport", "Architektur und Infrastruktur", "Food", "Reise und Kultur", "Tiere", "Hobby und Freizeit" sowie "Humor" hochgeladen werden. Die Siegerbilder werden Teil einer Wanderausstellung, die in 25 Städten gezeigt wird.

Jugendfotowettbewerb zum Thema Umwelt

Teil des CEWE Photo Awards wird ab Jänner 2019 auch ein neuer Jugendfotowettbewerb, der in Kooperation mit Verband Österreichischer Amateurfotografen-Vereine (VÖAV), dem Dachverband der künstlerischen Fotografen und Fotovereine in Österreich, ausgerufen wird. Jugendliche ab 16 Jahren sind aufgerufen, sich mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen und ihr Bewusstsein für den Schutz unserer Umwelt zu schärfen.

Mit der Teilnahme etwas Gutes tun

Die Teilnahme zum CEWE Photo Award erfolgt ganz einfach: Begeisterte Fotografen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, können sich auf der Wettbewerbsplattform registrieren und anschließend ihre schönsten Fotos hochladen. Ganz nebenbei wird dabei auch noch etwas Gutes getan – denn CEWE spendet pro eingereichtem Foto zehn Cent an die SOS-Kinderdörfer weltweit. Die Schirrmherrschaft des Fotowettbewerbs übernahm der Verband Österreichischer Amateurfotografen-Vereine (VÖAV).

Darauf achtet die Jury

Die Gewinner des Wettbewerbs werden durch eine hochkarätige Jury aus renommierten Fachleuten, Journalisten und Fotografen, gekürt. Jedes Monat wird zudem ein Monatssieger gewählt. Der Österreicher Viorel Muntenau konnte die Jury bereits überzeugen und wurde mit seiner stimmungsvollen Fotografie "Angler am Wallersee" Monatssieger im Juli in der Kategorie „Hobby und Freizeit“. Bei der Bewertung der Bilder wird vor allem auf die Qualität der Aufnahme, also Fokus, Belichtung und Komposition sowie auf den Bildgedanken in Bezug auf das Wettbewerbsthema, geachtet. "Der Gesamteindruck des Fotos muss von der Wahl der Kategorie bis hin zur Bildgestaltung stimmig sein. Die Wahl des besten Fotos fällt nicht leicht. Im Vorjahr nahmen über 22.000 Fotobegeisterte aus 94 Ländern teil und reichten mehr als 183.000 Fotos ein. Auch dieses Mal freuen wir uns auf viele spannende Bilder aus Österreich!", erzählt Ewald Hahn, Country Manager von CEWE Österreich.

Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro

Auf die ambitionierten Fotografen warten wertvolle Preise. Als Hauptgewinn lockt eine Reise im Wert von 15.000,- Euro, Fotoausrüstung im Wert von 7.500,- Euro und CEWE Fotoprodukte im Wert von 2.500,- Euro. Auf die übrigen neun Kategoriesieger warten je eine Fotoausrüstung im Wert von 5.000,- Euro sowie CEWE Fotoprodukte im Wert von 2.500,- Euro. Als Preise für die Plätze 11 bis 30 werden je eine Fotoausrüstung im Wert von 2.500,- Euro sowie CEWE Fotoprodukte im Wert von 1.000,- Euro vergeben.

contest.cewe-fotobuch.at/cewephotoaward

Kommentare 0

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.