Fotowettbewerb "Advent in Wien" zum Wettbewerb.

CEWE Fotowettbewerb - Our world is beautiful

Die Gewinner des weltgrößten offenen Fotowettbewerbs 2017 „Our world is beautiful“ wurden am Freitag, den 22. September im Deutschen Fotomuseum Markkleeberg bei Leipzig gekürt. Unter dieser Vielzahl an einzigartigen Motiven setzte sich der Finne Janne Kahila mit seinem Foto von den Färöer-Inseln durch und gewann damit den CEWE Photo Award.

Rund neun Monate lang konnten Fotobegeisterte aus aller Welt ihre Fotos beim CEWE Fotowettbewerb „Our world is beautiful“ einreichen. Die Jury steht nun vor einer beträchtlichen Aufgabe: Mit 183.861 Fotos ist „Our world is beautiful“ 2017 zum größten – für alle Fotografen offenen – Fotowettbewerb der Welt geworden. So konnten sich Jung und Alt, Profis und Amateure gleichermaßen beteiligen.

Die Teilnehmer konnten Fotos in den sechs Kategorien „Sport“, „Menschen“, „Landschaften“, „Architektur“, „Verkehr und Infrastruktur“ sowie „Natur“ einreichen. „Hier hat uns höchstes internationales Niveau erreicht“, zeigte sich die achtköpfige Jury beeindruckt von der Qualität aller Einsendungen und den diesjährigen Gewinnern.

Kategorie Landschaft (Gesamtsieger): „Cliffs of Kallur“ von Janne Kahila aus Finnland

„Janne Kahila ist das gestalterische und technische Kunststück gelungen, eine überwältigende Landschaft mit fotografischen Mitteln zu einem Foto zu verdichten, das die Schönheit und Großartigkeit dieser Szene den Betrachter des Fotos nachempfinden lässt. ‚Unsere Welt ist schön‘, so lautet der Titel des CEWE Wettbewerbs. Das wird uns durch das Siegerfoto wieder einmal vor Augen geführt. Denn erst durch Fotografien wie diese dürfen wir uns von der Vielfalt der Schönheit unserer Welt ein Bild machen.“

Kategorie Sport: „Die Poolnixe“ von Christoph Grubich aus Österreich

„Es müssen nicht immer die spektakulären Momente großer Sportler sein, die ein gutes Sportfoto ausmachen. Christoph Grubich hat mit wenigen Elementen, perfekter technischer Umsetzung und einem ausgeprägten Gefühl für den entscheidenden Moment ein starkes Bild in Szene gesetzt. Das Foto zeigt vollen Körpereinsatz bei höchster Konzentration – für ein kleines Kind eine sportliche Höchstleistung und für den Fotografen ein perfektes Motiv für ein Sieger-Sportfoto.“

Kategorie Mensch: „A smile says it all“ von Florian Bernhardt aus Deutschland

„Diese Augen stehen auch dafür, dass bei allem Leid auf der Welt jeden Tag ebenso große Hoffnungen entstehen. Die ganz einfache menschliche Freude – sie steckt nicht nur andere Menschen an, sondern sie ist Ausdruck dafür, wie schön die Welt sein kann.“

Kategorie Natur: „Run, forest run“ von Terezie Fojtová aus Tschechien

„Das Siegerfoto von Terezie Fojtová zeigt, wie eine ansonsten formal eher eintönige Landschaft durch einen besonderen Moment wie die laufenden Schafe zu einem erstklassigen Gesamtbild wird. Und das ist ja auch die besondere Stärke des Mediums Fotografie: den entscheidenden Moment festzuhalten und dadurch für andere Menschen sichtbar und erlebbar zu machen.“

Kategorie Architektur: „Swimming pool“ von Ágnes Dudás aus Ungarn

„Die Autorin hat ein besonders gutes Gespür dafür, eine eigentlich eher triviale Architektur im Sucherfeld ihrer Kamera mit nur wenigen gestalterischen Mitteln zu einem großartigen Bild zu komponieren.“

Kategorie Verkehr und Infrastruktur: „Der Dirigent im Verkehr“ von Manh Ngoc Nguyen und Deutschland

„Der Autor hat nicht nur die besondere Situation gesehen, sondern er hat mit fotografischen Mitteln wie Langzeitbelichtung und erhöhtem Aufnahmestandpunkt das wuselige Chaos und damit die Aussage des Bildes erst ermöglicht.“


Förderer der Fotografie
CEWE ist dem Kulturgut Fotografie traditionell verbunden. Die Förderung zahlreicher Fotowettbewerbe und ein langfristiges Engagement im Bereich Fotografie – etwa durch Sponsoring des Deutschen Fotomuseums in Leipzig, die Partnerschaft mit den Deichtorhallen Hamburg sowie dem Umweltfotofestival horizonte in Zingst – unterstreichen diesen Anspruch.

Our world is beautiful | CEWE Fotowettbewerbe

Kommentare 0

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.