Nur der Vergleich macht uns sicher...

∅ 2,8 | 5
wie die Trockenheit und der Klimawandel voranschreitet. Die Bilder sind eher zufällig entstanden. Das SW (analog) stammt aus dem Mai 2022 und das Handyfoto vom Oktober 2022. In 5 Monaten sind ca. 30cm Wasser "verschwunden" .

Kommentare 4

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Gerald W. -

    es stimmt schon dass der Neusiedlersee dramatisch jedes Jahr an Wasser verliert; allerdings ist der Wasserstand im Oktober immer schon deutlich unter dem im Frühjahr gelegen; wissenswert ist vielleicht auch dass der See im 18. und 19. Jahrhundert fast komplett ausgetrocknet war und die Bauern Kartoffel pflanzten

    • chris52 -

      Danke, ja es geht um die Dramatik Ich habe am Hafen in Illmitz im Oktober 2019 fotografiert [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar] und Oktober 2022 können die Boote nicht mehr anlegen. Da fehlen ca. 70 cm. LG Christian

  • toni100 -

    Bei den Gletschern sieht man es schon länger.
    Beim Neusiedlersee und seinem sowieso niedrigen Wasserstand stimmt es einen nachdenklich.

  • Adolf Rosenstingl -

    Sehr gute Doku.

    Lg. Adi