am Marchfeldkanal

∅ 2,86 | 29
Stammersdorf - Wien

Summicron 35 mm - TRI-X 400 - Nikon Coolscan IV ED (LS-40)

Kommentare 13

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • photoexperiences -

    Bei Marchfeld muss ich sofort an Spargel denken, der richtig gute Spargel, derjenige der es leider nie bis zu uns in die Steiermark schafft ( aber ich kann es nachvollziehen ;) )
    Der Schwung gefällt mir sehr***
    lg,, Martina

    • morgenrot -

      .. ihr habt dafür als Pendant das "steirische Gold" :) - das richtig gute.
      lg siegfried

    • photoexperiences -

      Das mag ich aber leider überhaupt nicht ;(

    • morgenrot -

      Na sowas, dann muss ich schauen, wie ich Dir eine Portion Marchfeldspargel direkt von meinem Spargelbauern zukommen lasse ..
      lg s.

    • photoexperiences -

      Boah - du bekommst im Gegenzug eine Narkose, wenn du sie brauchst ( hoffentlich nicht)
      lg, Martina :)

    • morgenrot -

      Die letzte Narkose vor drei Jahren genoss ich anlässlich einer Katarakt-OP für beide Augen in einem Aufwasch.
      Der zweieinhalbstündige Schlaf war ausgesprochen angenehm, offenbar war das Propofol genau richtig dosiert.
      lg siegfried :)

  • mia taugts -

    Irgendwie glaube ich mich dumpf erinnern zu können, daß es das Bild schon mal gab.
    Das schwungvolle Geländer ist die Ursache

    • morgenrot -

      .. richtig, ein ähnliches, bei dem das Geländer stärker dominiert, das obige Bild ist frisch gescannt.

  • ralph42 -

    Schon immer wieder erstaunlich, daß in dieser Gegend menschen existieren können. Und Du findest sie sogar und platzierst sie äußerst gefällig!

  • Gerald W. -

    ein wunderbarer Kurventango von Geländern mit Tänzerin, Hund, Schatten und Spiegelung ;)

  • s.oertelt -

    :)

  • chris52 -

    Dazu noch die Alltagssituation Frauchen fährt rad und der Hund läuft mit. Ch

  • chris52 -

    Sigfried dein Bilder erkenne ich schon im thumbnail - solange sie S/W sind - jetzt noch in analog! Mir gefallen der Schwung des Radeweges und dann der Paralellverlauf aus dem Bild hinaus. LG XChristian