Am Etrachsee

∅ 2,85 | 13
Agfa Precisa simuliert mit Filmpack

Kommentare 7

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Blumendoktor -

    Vielleicht liegts auch an meinem Monitor, aber meiner Meinung nach hat es einen leichten Gelbstich. SG Hans

  • morgenrot -

    mit "fotografisch nicht viel hergeben" fange ich nichts an, die simpelsten landschaftlichen Szenerien können superb wirken, wenn sie denn gut fotografiert sind (eh banal).
    Gerade das obige Bild ist ein gutes Beispiel für gut fotografiert.

  • Fred Kottan -

    Auch ein Juwel, dieser See - und Zimmer mit Aussicht gibt's auch ... :)

    • Notkerbalbulus -

      Interessant ist, daß der See fotografisch nicht viel hergibt. Halt ein See mit Wald rundherum und im Hintergrund ein Gebirge manchmal mit Schnee, manchmal ohne. Ich war dort schon oft,aber es ist mir nicht gelungen, den Zauber dieses Gewässer einzufangen. Außer: Im Speisesaal des Gasthofs/Hotels gibt es ein großes Fenster, das einen Blick auf den See freigibt. Wenn man da hinausschaut, spürt man ihn, den Zauber. lG notkerbalbulus

    • Fred Kottan -

      Da kannst du Recht haben! Ich war noch nicht oft dort, vermeintlich immer zur falschen Jahres- und Tageszeit, aber konnte auch nie das auf's Bild bringen, was man dort erlebt. Tja, sowas gibt's ... da müssen dann eben die Meister-Fotografen ran ... ;) Ein guter Platz ist sicher am hinteren See-Ende, wo auch die Hütten stehen. Etwas Gutes haben wir auf jeden Fall von dort mitgenommen: Zirbenschnaps! :)
      LG, Fred