in the blue mood

∅ 2,83 | 59

Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

nicht jugendfreier Inhalt

Dieses Bild ist nur für Erwachsene geeignet... Jetzt kostenlos registrieren
in the blue mood

Kommentare 11

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Schattentaucher -

    fabelhafte Idee und Umsetzung! lg werner

  • Schattenmann -

    ich hätte einen Aufheller verwendet, da der schöne Körper zu wenig belichtet ist...Lg Schatti

    • darkblue11 -

      Dass ausgerechnet der Schattenmann nach einem Aufheller schreit finde ich witzig ;)
      Findest du wirklich? Ich hab es ganz bewusst so "dunkel" gehalten und Zeichnung is ja überall vorhanden.
      Vielleicht sollte ich meinen Monitor wieder mal kalibrieren.
      Trotzdem danke für die Anregung.
      Liebe Grüße
      Martin

    • Schattenmann -

      ja wenn es dir gefällt, ist es ja gut. Ich habe nie geschrieben, dass das Foto schlecht ist...Lg Schatti

    • darkblue11 -

      ich hab´s auch nie so verstanden ;)

    • morgenrot -

      Bei sehr großen Kontrasten zwischen hellen und dunklen Partien reicht der Belichtungsumfang der Aufnahmemedien nicht mehr aus, sowohl im „Licht“ als auch im „Schatten“ alle Helligkeitsdifferenzierungen des Motivs zu registrieren.
      Es bleibt der Entscheidung des Photographen überlassen, in welchen Partien er noch Zeichnung wünscht.
      Ein Motiv kann dann z.B. als schwarze Silhouette (unterbelichtet) vor richtig belichteter Landschaft, oder richtig belichtet vor „ausgeblichenem“ Hintergrund stehen.
      Das Anmessen von Licht und Schatten und eine daraus ermittelte Kompromiss-Belichtung führen in der Regel oft zu unbefriedigenden Ergebnissen, weil dann sowohl in den hellen als auch in den dunklen Partien Differenzierungen verloren gehen.

      Bewusst knapper bzw. bewusst reichlicher gewählte Belichtungen verstärken oft den Charakter eines Bildes und können deshalb wie im obigen Bild hervorragend demonstriert als Gestaltungsmittel sinnvoll eingesetzt werden.

      Ich hoffe mein Geschwurbel ist verständlich :)
      lg siegfried

    • darkblue11 -

      Ich hätt´s nicht schöner sagen können, lieber Siegfried! Danke!
      Was aber die Anregung vom Herrn Schattenmann nicht schmälern soll. Ich bin für jeden Rat dankbar.

  • morgenrot -

    So schön zentriert und aufgelöst mit ihrem Blick nach links.
    Und der perfekt schmale Schärfebereich mit der Offenblende sowieso ..
    lg siegfried

    • darkblue11 -

      Dankeschön Siegfried!
      Dank neuem ND-Filter hat das mit der Offenblende trotz Sonnenschein ganz gut geklappt. Trotzdem schade, dass die punktgenaue Schärfe hier irgendwie untergeht. Ich hätte es kleiner skalieren sollen.

  • Bernhardl123 -

    Brrrr, tolle Idee
    LG. Ber...