Ausgangsbeschränkung

∅ 2,59 | 17

Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

So leer ist derzeit die Herrengasse in Graz.

Kommentare 7

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • ffrizz -

    Ich hätte mir vielmehr die Ausrichtung an den Strassenbahnschienen gewünscht, das Pflaster auf jeden Fall parallel .... ;) - Das Thema finde ich sehr gut getroffen, es geht ja um die Herrengasse ...

    • JMPhotography -

      Danke für die Kritik, du hast recht. Ich werde es nochmal versuchen, aber ich hatte ohnehin schon so ein schlechtes Gewissen, obwohl ich alleine war und keine Gefahr für andere Menschen bestand. Aber du hast natürlich recht und ich werde es nochmal versuchen.

    • ffrizz -

      Es schmälert ja nicht die Erzählung um die es eigentlich geht .....

  • Foto-Austria.eu -

    Ich finde zum Thema 'Ausgangsbeschränkung' solle man mehr auf leer Gehsteige oder Plätze los gehen. Die leeren Straßenbahnschienen, auch wenn es eine Begegnungszone sein könnte, sind da nicht so maßgeblich. Aber natürlich sieht man generelle Leere auf dem Bild, also geht es in die richtige Richtung.

    LG Boris

  • mia taugts -

    Und jetzt stelle man sich vor, um wie viel das noch schöner wäre, ohne die Seilabspannungen
    Das menschl. Auge und das verarbeitende Hirn ist vor Ort in der Lage die zu unterdrücken, aber Kameras sind da gnadenlos ;)

    • JMPhotography -

      Stimmt, hab auch ganz kurz mit dem Gedanken gespielt, sie einfach weg zu retuschieren, wollte es aber so darstellen, wie es gerade wirklich ist. Ich hab auch die restlichen Passanten drauf gelassen, obwohl es mit einigen Bildern mehr über Photoshop dann leer gewesen wäre.