Portrait bei Wind und Kälte

∅ 2,14 | 7

Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

Kommentare 3

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Schattenmann -

    also die unscharfen Blümchen und das Fell links machen alles kaputt. Glaub mir, es geht auch anders mit einem Porträtobjektiv. Üben, üben üben

  • M.c. -

    Die Schneeglöckchen waren Mittel zum Zweck! Das war einer meiner ersten Fotos mit dem 85mm Festbrennweite und ich wollte schauen wie der Schärfeverlust in der Tiefe/Nähe ist.
    Aber du hast Recht, ohne dieser Hintergrund Geschichte macht es keinen Sinn.
    Danke für deine offenen Worte.
    lG Matthias

  • Foto-Austria.eu -

    Obwohl ich selbst ein Fan von weit geöffneten Blenden bin, machen sich die gar so unscharfen Schneeglöckchen im Vordergrund nicht so gut, finde ich.

    LG Boris