Form

∅ 1,5 | 6

Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

Kommentare 33

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • unpapagei -

    [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar]

  • ART-ist-IN -

    Hallo Klompfi!
    Danke für deinen Beitrag. Ich nehme ihn zur Kenntnis Mit deinen Feststellungen gehe ich nicht konform. Sie sind für mich zu allgemein einerseits, andererseits schließen sie eine große Gruppe aus.
    Die Sache, was mia taugts meint, was Josef Beuys gemeint hat..kläre bitte mit mia taugts. Mich interessiert es , doch zuständig dafür bin ich nicht.
    L G und Gesundheit Hedwig

  • Klompfi -

    ach ja...joseph beuys hat sicher nicht damit gemeint ob man ein foto als gut oder schlecht bezeichnet.

  • Klompfi -

    nun denn... jeder der sieht denkt wohl auch! dem angepasst was er sieht! wenn seine sinne noch funktionieren...und das individuell! jedem seine phantasie und seiner interpretation!
    anderen "durch die blume" zu sagen dass sie nicht denken find ich grobklotzig, präpotent und ignorant.
    ist aber nur meine weise DARÜBER zu denken.

  • mia taugts -

    Ich versteh die Diskussion und Aufregung zu diesem Bild nicht.
    Man muss nicht immer alles erklärt bekommen oder irgendeiner Schublade zuordnen.
    Ohne jetzt das Bild als Kunstwerk einstufen zu wollen, sei der Hinweis gestattet, das viele Richtungen der Kinst der Phantasie und der Interpretaion Spielraum lassen. Und das gelingt mit diesem Bild, aber dazu muss man denken.
    Und um den kritisierten Joseph Beuys zu zitieren: "Wer nicht denken will fliegt raus"

    • ART-ist-IN -

      Danke euch beiden. Das tut gut. Ich freue mich über die Diskussion und bin heftig am Überlegen, wie ich ( hier) weiter machen soll.
      L G Hedwig

    • mia taugts -

      Das ist in solchen Foren ganz einfach:
      Wenn einem Sternderl, Likes usw. wichtig sind, muss man sich nach dem Mainstream richten. Wenn einem das nicht so wichtig ist, sollte man den Weg, der einem selbst richtig erscheint, konsequent gehen.

    • morgenrot -

      Mainstream in Verbindung mit Sternderl, Likes usw. ist mir zu pauschal, ich für meinen Teil differenziere da durchaus, da sind sehr gute Fotografen dabei.

      @ART-ist-IN: Deine Fans hast Du hier.

    • mia taugts -

      Mea Culpa, ich hab zu sehr verallgemeinert. Du und eingie Andere sind selbstverständlich ausgenommen. Aber, eine differenziertere Abhandlung wäre zu lang geworden.
      Und die Reaktionen auf dieses Bild und auch die veröffentlichten Bilder in der FAT zeigen doch ganz deutlich, daß das für die große Mehrheit gilt.

  • ART-ist-IN -

    Danke für euer Interesse.
    L G Hedwig

  • Margit_S -

    eine arbeit, die sich jeder "benotung" entzieht. ich find's fein und kreativ und auch wenn ich genug phantasie habe, so würde mich dennoch deine persönliche intention interessieren.
    LG Margit

    • ART-ist-IN -

      Das ist das Ergebnis meines Spielens, das ich euch zeigen will. Persönliche Intension ? Die Form fasziniert mich. Jetzt ein völlig unnötig gewordenes Ding, im Winter der Deckel eines Gehäuses einer Weinbergschnecke. Es finden sich in der Natur immer wieder Entsprechungen. Z.B der Verlauf der roten Wurzel parallel zum Rand der Form. Spannend finde ich auch die 3 in einer Reihe angeordneten Flecken oberhalb ( Flechten, Moos) in weiss- schwarz- weiss. Aus den schwarzen Zeichen unter dem schwarzen Fleck könnte deine Phantasie einen Krimi bauen. Viel Vergnügen!
      L G Hedwig

    • Margit_S -

      ah ja - konzeptionelle Arbeit sind immer etwas spannendes. Interessant die Herkunft deiner Form - ich hätte da eher auf etwas Artifizielles und nicht auf etwas natürlich Gewachsenes getipptl
      Nachdem Arbeiten dieser Art immer in Serie gesehen werden bin ich gespannt auf die weitere Reise.
      Danke für Deine erklärenden Zeilen :)

    • ART-ist-IN -

      Hallo Margit!
      Ohh NEIN! Bitte keine Einordnung in eine Schublade , kein Pickerl auf Hirn, Mund und sonstwo und auch keine Erwartungen auf Grund der Verwahrung und Verwaltung. Ich erlaube mir als Lernende frei zu sein und kreativ meinen Weg zu suchen. Mit Dank an alle, die mich begleiten.
      L G Hedwig

  • Klompfi -

    lol!! nur nicht zynisch werden,,,ggg

  • morgenrot -

    Danke für die Erhellungen.

  • Klompfi -

    ignorieren ... =weniger als null-wertung.

    • Mike Stone -

      Ignorieren ist neutral, also nie weniger als 0, und pickt auch nicht so an dem Foto!*g*

    • Klompfi -

      na vielleicht versteh ich das falsch...wenn ich null abgebe zeige ich doch dass ich eine wertung abgebe...auch wenn sie null ist! aber es ist mir wert eine wertung abzugeben. wenn ichs ignoriere ists mir doch nicht wert auch nur null zu bewerten. kanns damit zu tun haben dass ich mich mit nullbewertung nur wichtig machen will? im kleinen rahmen natürlich

    • Mike Stone -

      Kann genauso sein dass ich das falsch seh: die Null ist für mich die schlechteste Bewertung, an dem Bild passt dann für mich gar nix - ohne kreativen Kommentar ist das für mich schon fast untergriffig.

      Bewerte ich das Bild gar nicht kann sein: dass ich das Bild gar nicht betrachtet hab weil mich zB das Thema gar nicht interessiert, weil ich das Bild in dem Gewusel hier übersehn hab, oder weil ich mir nicht sicher war wie ich bewerten soll usw, ist das nicht neutraler als eine 0?

      Für mich ist die 0 hier das ideale Tool für missgünstige Zeitgenossen.

    • myLens -

      Die NULL die ich bekommen habe war eine wortlose Revanche-NULL von einem 1/15" nicht Verwackler ;)

    • Mike Stone -

      Die Revanche-0 werden wir noch öfter sehen, hab auch grad überlegt wie ich Dir die Erste unterjubeln soll.*ggg*

  • Klompfi -

    es hat leute gegeben die scheisshaufen fotografiert haben und es als kunst deklariert haben. und berühmt geworden sind!! so krank gehts ab..

    • morgenrot -

      Ja, ist bekannt - und "0-keine Wertung" verhindert das oder wie? bitte kläre mich auf.

  • morgenrot -

    Dafür haben wir ein "0-keine Wertung" bekommen?
    Ich verstehe es einfach nicht, vermutlich bin ich zu blöde dafür.
    Wenn ich einen Kommentar wie angie1 schreibe, erübrigt sich "0-keine Wertung" (wozu noch??)
    lg siegfried

    • ART-ist-IN -

      Danke für deinen Kommentar. Bitte nicht DICH für blöde zu halten, wenn "das System" voller Phantasie und Wichtigkeit fuhrwerkt. Immerhin kann ich jetzt mit Durchschnitt 2,08 I 26 ins Wochenende gehen und beruhigt schlafen.( Zwinkersmily)
      Mit guten Wünschen, L G Hedwig

  • angie1 -

    Leider hat das Bild keine Aussage was damit gemeint ist
    LG Angie

    • ART-ist-IN -

      Leider hat die Betrachterin keinen Zugang zum Wesen dieser Form und hat ihn offensichtlich auch nicht über die Phantasie gefunden.
      Ich danke für das Interesse. L G Hedwig

    • myLens -

      Sorry aber zum "Wesen dieser Form" ist es ohne eine Erklärung deinerseits auch nicht leicht d/einen Zugang zu finden. 0 ist hart aber das Bild auch etwas avantgardistisch.

    • ART-ist-IN -

      0 ist für mich unklar, vieldeutig und zur Bewertung ungeeignet. Berührt mich wenig. Für Kriegsführung und Rechenspiele eignet sie sich hervorragend. Ich bin an Kämpfen jeglicher Art nicht interessiert. Was bedeutet "avantgardistisch" für dich? Ist es was Schlechtes?
      L G Hedwig

    • myLens -

      Ich dachte die Bedeutung von avantgardistisch wäre hinlänglich bekannt und mir ist kein negativer Kontext bekannt. Die Betrachterin hat in erster Linie Augen für Insekten und Ungeziefer und sieht sich als Maß aller Dinge ;) LG, Tom

    • ART-ist-IN -

      Hallo, Tom!
      Ich freu mich über deinen Beitrag.
      LG Hedwig