Monochrome

∅ 0 | 0
Julia in HighKey Monochrome (Model Juli S aus model-kartei.de)

Kommentare 4

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • morgenrot -

    Schnitt, Kopfhaltung und Blickrichtung^^ weisen den Experten aus.

    • M_Martin_M -

      na ja, die Falten am Hals müssten ned unbedingt sein^^

    • je.at -

      Also, freut mich sehr wenn das Bild gefällt. Nachdem die Mimik und der Ausdruck alleine vom Modell kommen gebe ich das Lob an sie weiter, das + für den Schnitt behalte ich für mich. Ich bin zwar weit weg vom Experten, aber versteh' zumindest bereits soviel davon dass man in diesem Fall das Modell nicht mittig (und schon gar nicht rechts) ins Bild setzt.
      Die Falten im Hals: Sind mir klarerweise aufgefallen, zwar nicht bei der Aufnahme sondern erst in der Ausarbeitung. Sie kommen primär durch den hohen Kontrast, welchen ich gewählt habe, zutage (die Aufnahme selber war bereits mit viel Licht). Da hat man dann die Möglichkeit den "anti Falten Pinsel" auszupacken oder sie einfach zu belassen (sie zu reduzieren wär' auch möglich); ich hab' mich für's erstere entschieden. Die Falten entstehen nun mal bei so einer Körperhaltung und das Bild ist nicht für ein Hochglanz-Modeheft gemacht, also meine Entscheidung.

      Johann

      (p.s. würd' mich besonders freuen wenn die Kommentare aufgrund der Sternchen und Bilddiskussions-Diskussion der letzten Tage gekommen sein sollten)

    • morgenrot -

      Eine (Dampf)Plaudertasche wie meinereiner kommt den Diskussionen der letzten Tage vermutlich entgegen :)
      Dass ihre Kopfhaltung und ihre Blickrichtung so ganz ohne Mitwirkung des Fotografen entstanden sind, fällt mir schwer zu glauben.
      zum Experten: Bescheidenheit ehrt, aber so häufig sehe ich derart unkonventionelle Portraits im Forum nicht.