Heimkehrer

Und weil ich grad so schön am Schreiben bin: hier der klassische Fall von Trick 17, Selbstüberlistung ;)

Selbst grad am Heimweg, bin ich hier kurz vor dem Finsterwerden noch stehengeblieben und wollte noch ein paar Bilder von einer alten Scheune im dichten Nebel machen. Ich steh also auf einer nassen Wiese, mit beiden Schuhen in je einem gatschigen Maulwurfshügel. Die Kamera schon am Stativ, auf's Motiv gerichtet und fokussiert.

Da kommt taucht plötzlich hinter mir in einiger Entfernund dieses "Gespann" auf. Ich denk mir: ha, ein leiwandes Bild wie die mit dem Pferd durch die Nebelsuppe über die Wiese zu den Kellern wandert. Also flux die Kamera am Stativ herumgedreht, Framing, das manuelle Objektiv fokussiert, und auf den Auslöser gedrückt! Ha! :)

Natürlich hatte ich vorher, in meiner gründlichen Natur, schon den 10 Sekunden Timer an der Kamera eingestellt, weil Fernauslöser braucht man ja nimmer. Also: blödes G'sicht gemacht und nach einer kurzen Denkpause (Oliver Hardy schau owe) zugeschaut, wie mir mein wohl fokussiertes Motiv gleichzeitig aus dem Rahmen und dem Fokus spaziert ... und weg waren's, keine zweite Chance ... ;-/

Ist also alles irgendwo anders scharf, als es sein soll, aber irgendwie war's für mich ein schönes Bild.

LG, Fred

Kommentare 17