Viele Antennen

∅ 0 | 0
Angeblich handelt es sich hier um das Wiener Nachtpfauenauge!?.

Kommentare 8

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • limit1 -

    erma2003, ist die Aufnahme mit dem Standard Objektiv 16mm - 50mm gemacht worden oder einem Makro Objektiv ?

    Lg. Reinhard

    • erma2003 -

      Hallo Reinhard.Die Aufnahme wurde mit einer Sony Alpha 6000 sowie einem "normalen" Zeiss 16-70mm gemacht und ist unbearbeitet!!!
      LG Erwin

  • spusie -

    Ist das gestackt?

    • erma2003 -

      Warum Gestackt???Ist ein Ausschnitt des vor 2 Stunden gesendeten Fotos der ganzen Raupe.!!!

    • spusie -

      Dachte nur, weil die Schärfentiefe relativ groß ist und so gleichmäßig!

  • asmodi -

    Asmodi
    Als erstes dachte ich es handelt sich um einen Kaktus.Man hätte so eine seltene Raupe besser fotografieren können.

  • ersta -

    ja so ist es
    ich habe zusammen mit Naturschutzbund in den 80er Jahren einige zur Aufzucht in meinem Garten gehabt,leider mit sehr schwachen Erfolg
    lg ersta