Still.Schweigen

Kommentare 5

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • blow_up -

    ich war heuer wieder dort. ist inzwischen eine art pilgerstätte mit hundertschaften an touris. der gouffre ist nicht mehr fotografierbar (oder nur mit tagelanger geduld), weil immer die lebenden seuchensymthome der selfie - gesellschaft darauf, darinnen, daneben oben , unten herumklettern um ihre "sensations"-selfies zu knipsen. so weit ich informiert bin, hat die dame, der das "schönste haus der bretagne" gehört, seit ca. 1 jahr anwälte beauftragt, unterlassungsklagen aus dem titel urheberrecht gegen veröffentlichungen anzustrengen. fotografieren und vor allem veröffentlichen (zumindest wenn gewerblich genutzt) ist nur mehr mit ihrem einverständnis erlaubt. deshalb steht auch immer mindestens ein auto genau vor der türe. mir ist nur ein foto mit wagen gelungen (mußten "wggezaubert" werden, gg)). wäre interessant aus welchem jahr das fotos ist, oder hast du gewartet bis für ein paar sekunden kein wagen dortstand? das würde ich dann enthusiasmus nennen. gg). zum foto: sehr schönes s/w, in farbe gibts das motiv eh schon millionenfach.

  • ivan52 -

    Sehr schön. Gefällt mir. lg Ivan

  • Roland L. -

    Das Maison du Gouffre in Plougrescant ist ein MUSS in der Bretagne.
    Bei uns hängt es seit vielen Jahren als Gemälde (nach einem Urlaubsfoto) im Haus. Deine Bearbeitung spricht mich sehr an, drückt sie doch das raue ozeanische Klima und die oft karge Landschaft v. a. im Norden der Halbinsel aus.

  • Myself -

    Wow... das is mal ein Traumhaus! Wo steht das?

    • herq -

      Bretagne: Le Gouffre ("Der Schlund/Abgrund"-----)