Es ist Sommer.

∅ 3 | 2

Kommentare 9

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Vamiwa -

    Diese Pose hat schon sehr viel, aber vor einem Konditoreifenster wirkt diese irgendwie deplatziert erscheinend. Kann sein, dass eine völlige Abdunklung der Torten, des Lichtspots, Schachteln und Preisschilder die jetzige Ablenkung abmildert. Wär das Schaufenster allerdings z.B. ein Kleidergeschäft oder Reisebüro, wäre die Thematik wieder eine andere!
    LG
    Valentin

    • morgenrot -

      .. mir ist gar nicht aufgefallen, dass der Raum dahinter eine Kondi ist (furchtbar, ich muss endlich anfangen "Bilder betrachten" zu lernen).
      lg siegfried

    • wikei -

      @Valentin
      Danke für deine Gedanken. Für mich ist es eine andere Art von Kontrast, welches das Bild"anders" macht. Muss natürlich nicht auf jedermanns Schiene sein. Was mich bei dem Bild mehr gestört hat ist, dass ich es in Farbe noch besser finde, jedoch mit der Bearbeitung so meine Probleme hatte. Die Fassade ist im Farbton mit der Haut schon sehr gleich und da ist von einer Freistellung von Hana nicht mehr zu denken.

    • Vamiwa -

      Das gesteifte Kleid mit dem rauen Mauerwerk..... mir war Dein „Art of Kontrast“ Ansatz wohl bewußt, und nach Deiner Problemschilderung würde ich hier darauf fast zu einem Quadrat tendieren mit Hanna eher rechtslastig gesehen. So ist zwar immer noch das Mauerwerk kontrastierend, aber Hana tritt figurell dominanter in den Mittelpunkt wodurch an den Rändern das Mauerwerk gleich breit erscheint. Auch das feine Blattwerk würde im Quadrat nicht an Raffinesse verlieren.

      LG
      Valentin

    • wikei -

      Guter Ansatz Valentin. Werde ich probieren. War in meinem Gedankentunnel gefangen, auf beiden Seiten die Palmen erhalten zu wollen.

  • morgenrot -

    .. gestreift ist in - und sehr fesch dazu :)

    • M_Martin_M -

      ja, aber irgendwie ist sie ein richtiger Fremdkörper, Körperhaltung, Gesichtsausdruck?

    • morgenrot -

      zum generell harten Bildkontrast und den Mauersteinen samt Mustern passt sie imho schon kongenial - irgendwie.
      Ich finde, er hat es überlegt verstanden, die speziellen Lichtverhältnisse für sich zu nutzen, nicht zuletzt ist/war SW dafür hilfreich.

  • toni100 -

    Hot

    LG Toni