Laubfrosch

Nicht vergessen: Am 28. September ist der Wiener Fotomarathon 2019. Mach mit und hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

biologie-schule.de:
Der Laubfrosch gilt als stark gefährdete Tierart, da seine Lebensräume zusehends zerstört werden. Er steht daher unter Naturschutz und darf nicht gefangen werden.
Die Haftscheiben an den Zehen und Fingern erlauben den Laubfröschen, auch Blätter hochzuklettern. Sie sind damit in Mitteleuropa die einzige Art innerhalb der Amphibien, die auch auf Sträuchern und Bäumen beobachtet werden kann.

Kommentare 3

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • paarsalz -

    saubere Arbeit Lg Herbert

    • Roland L. -

      Danke, Herbert.
      Der Pol-Filter hätte vermutlich die Lichtreflexion beseitigt.

    • paarsalz -

      eventuell JA aber bei diesem Bild stört die Reflexion in keinster Weise ich pers finde es hier sogar sehr passend Lg Herbert