Polochar

Die Anmeldung für den Wiener Fotomarathon 2019 am 28. September ist online. Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

Der Name ‚Polochar’ kommt aus dem Gälischen von ‚Poll a’ Charra‘ ('Stein an der Bucht/am Meeresarm', wobei ‚Charra’ Stein bedeutet,
‚Poll’ die Wasserformation).

South Uist - Äußere Hebriden - Schottland

Kommentare 11

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Lady Sunshine -

    So viel Weite und Stille gleichzeitig... - phantastisch... !
    LG Gitti

  • AusSicht -

    Das Ufergelände mit den Gräsern und den Steinen und die kleine Einbuchtung im linken Bereich dient als Blickfang. Der Himmel spielt zu diesem Zeitpunkt eine bedeutende Rolle und macht das Bild zu einem Hingucker.

  • Margit_S -

    ich bin ja des gälischen nicht unbedingt mächtig - also sag' ich's so wie's mir möglich ist: besser geht's nimmer (oder doch :) )
    LG Margit

    • morgenrot -

      ja, natürlich doch - ein wenig Glück in Form eines hereinziehenden schottischen Regenschauers gehört auch dazu.
      Aber das Licht ist dort draußen auf den Hebriden generell schon superb.
      Danke für die so nette Anmerkung :)
      lg siegfried

  • chris52 -

    a-màireacha-dhearg tha air ais = Morgenrot ist zurück ( laut Google translater. für Schottisch Gälisch) - Bilder sind sprach(en)los
    Christian

  • Enrique -

    Bravo!!
    Sie sich werden jeden Tag besser !!


    Enrique

    • morgenrot -

      Da gibt's bei mir immer 'Ups and Downs' geschätzter Enrique.
      Das macht es doch so spannend.
      Liebe Grüße.

  • Notkerbalbulus -

    Hast Du Dir jetzt eine Digital- Leica angelacht? lG notkerbalbulus

    • morgenrot -

      Nein, die M Monochrom stammt aus der ersten Serie (2012), sie hat keinen Bayer, weshalb sie nur SW kann und das ist auch der Grund, warum der empfindlichere Sensor bei 320 ISO beginnt.
      Ich habe nicht vor, mir eine aktuelle digitale Messsucher Leica anzuschaffen, meine digitale M9 für Farbe aus 2009 und die
      M Monochrom haben beide noch CCD Sensoren, während sie in die aktuellen Modelle nur mehr CMOS einbauen.
      Und wenn die digitalen M eingehen, werde ich halt mit meiner Film-MP Messsucher wieder gänzlich analog.
      lg siegfried

  • ffrizz -

    +++