Urtümliches Insekt

Die Anmeldung für den Wiener Fotomarathon 2019 am 28. September ist online. Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

Kommentare 6

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Margit_S -

    wenn ich zwei likes vergeben könnte - bei dem bild würde ich es tun!
    ein wahrlich phantastisch abgebildetes monster! und wir wissen ja, wie das mit monstern ist: je weniger wir es klar erkennen können, desto schreckenerregender ist es - es ist gerade so viel zu erkennen, dass wir wissen, da kommt etwas unangenehmes auf uns zu.
    danke für die erklärung, warum es eigentlich verkehrt im raum hängt. aus dem grund finde ich es auch wichtig, dass ansatzweise die struktur des "untergrundes" zu sehen ist. ein extra-like gibt es noch für die präsentation: der "negativrahmen" spricht mich persönlich sehr an.
    LG Margit

    • Roland L. -

      Danke, Margit.
      Freut mich, wenn ein Bild zu so ausführlichem Kommentar anregt.

  • haggiAustria -

    Cool abgelichtet!

    • Roland L. -

      Danke. Auf der Unterseite des Sonnenschirms versammeln sich über Nacht immer eine Menge davon. Beim Aufspannen krümmen sie sich dann ganz aggressiv. Bearbeitung in Silver efex pro, das Gewebe des Stoffes habe ich noch etwas sichtbar belassen, irgendwie passt es zur Struktur des Ohrwurms.

  • mia taugts -

    Des is jo a Oanschliafa

    • Roland L. -

      Google: Im Mittelalter hat man das Pulver der zermahlenen Insekten gegen Ohrenkrankheiten verwendet, daher der Name.