Was Nationalismus so alles bewirkt

∅ 0 | 0
Dieser Tage muß ich wieder mal an meinen Spaziergang denken entlang des nach wie vor entvölkerten Streifens mitten durch Nikosia, der den zypriotischen vom türkischen Teil trennt.

Mit mir spazierte meine Olympus OM4 und eine Rolle HP5.

Kommentare 6

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • chris52 -

    Ich war da auch einmal - nur die UN patrouilliert entlang der "Grenze". Rechts scheint der griechische Teil zu sein , links der türkische.
    Ich habe den offiziellen "Grenzübergang" genommen - man geht innerhalb ein paar Meter in eine andere Welt (türkischer Teil).
    Danke für die analoge Aufnahme. LG Christian

    • ralph42 -

      Ja, es ist schräg. In diesem Bild ist rechts der türkische Teil und links der griechische. An der Stelle ist der Unterschied aber nicht sooo groß.

    • chris52 -

      Die Tafel mit der griechischen Schrift rechts und das Autokennzeichen links hat mich zur Annahme verleitet - aber die Bewohner nehmen es easy ,-)

  • Lady Sunshine -

    Danke für´s Zeigen - g´rade in diesen Tagen !
    LG Gitti

  • mia taugts -

    Wenn ich mir so anschaue, da´fast vor jedem Haus ein Auto steht, kann es nicht so entvölkert sein.
    Und verlotterte Häuser sind wohl das geringste Problem von Nationalismus. Verlotterte Häuser gibt es bei uns auch, Nationalismus .......................