*#355

∅ 0 | 0

Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

Bucht von Guerande, Bretagne, Frankreich 2018.
In der Bretagne fotografieren ist ein ständiges Spiel mit den Zufälligkeiten des Himmels. Nichts ist stetig, alles wechselt. Plötzlich bricht das Licht aus den Wolken, ein paar Sekunden Zeit um zu staunen, geniessen und fotografieren, dann schaut das gleiche Motiv wieder völlig anders aus. Kein Verlass auf den nächsten Morgen bei gleicher Zeit und gleichem Standpunkt. Das macht den Reiz. Atlantik, Himmel, Sonne und Wolken bestimmen das ganze Leben.

Kommentare 2

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • fotowilly -

    Dat sieht gut aus. Der Himmel hat einen leichten Farbstich. Wenn du das Bild in SW wandelst, sollte der wech sein. reinhard

  • morgenrot -

    .. kann ich gut nachvollziehen.