Mohnblumen - endlose Geschichte

jedes Jahr nehme ich mir vor, diesmal keine Mohnblumen mehr zu fotografieren - jedes Jahr scheitere ich - ein aufziehendes Gewitter ist meine heurige Ausrede !

PS durch das trockene Frühjahr säten die Mohnbauern heuer nochmals nach und so verlängerte sich die Mohnblüte um eine zweite Staffel - sehr schön, und dem Tourismus tuts auch gut in der Region

Kommentare 10

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • AusSicht -

    Bei diesem Bild kommen Lebendigkeit und Dynamik durch das helle Kornfeld und die dunklen Wolken zustande. Sodas für meine Begriffe die Mohnblumen gefressen werden. Aber trotzdem eine sehr aufregende Aufnahme. VG Herbert.

  • Lady Sunshine -

    Es wäre eine schwere Sünde, dieses Bild nicht geschossen zu haben... (;-)) !
    Gefällt mir SPITZE !
    LG Gitti

  • lumenesca -

    Ruhe und Drama eng nebeneinander, wenngleich man beim Übergang den PS-Eingriff (zu) deutlich sieht.

    • Gerald W. -

      der helle Horizont kommt von der Wolken Unterkante über dem Horizont; vielleicht verstärkt der leichte, weiche Verlaufsfilter den ich beim Fotografieren verwendet hatte diesen Effekt; hingegen habe ich links oben die helle Wolkenbank abgedunkelt um ein 'ausrinnen' des Bildes dort zu mildern

  • ivan52 -

    Sehr schön. lg Ivan

  • FraPoe (FraP) -

    Wunderbar hast du das gemacht!!! :bravo:
    GLG
    FraP

  • M_Martin_M -

    solange du da nicht ritzen tust^^

  • spusie -

    Harmoniert sehr gut mit den Gewitterwolken!

  • morgenrot -

    .. immer diese Ausreden - da helfen auch die herrliche Gestaltung und die traumhaften Farben nicht!
    lg siegfried

  • haggiAustria -

    Tolles Bild! LG Peter