Die verkaufte Kuh und das tote Kalb

Die Anmeldung für den Wiener Fotomarathon 2018 am 6. Oktober ist online. Alle Infos dazu gibt es auf der Fotomarathon-Homepage.

Kommentare 8

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Lady Sunshine -

    Was für ein traurig stimmendes Bild... !
    Danke für´s Zeigen !
    LG Gitti

    • Alex_M. -

      My Lady, es ist nicht das Bild , es ist der Titel der die Stimmung vorgibt. Hätte ich geschrieben "Die Kuh und das schlafende Kälbchen auf dem Weg zur neuen Weide" wäre die Stimmung ganz anders. Ein Grund weshalb ich meistens einfach "oT" betitele.
      Danke für´s Kommentieren !

    • Lady Sunshine -

      Ich weiß nicht... - den anderen Titel hätte ich dem Fotografen nicht abgenommen... - dafür ist das Bild, auch wenn man den Titel wegblendet, in der Gesamtaussage zu traurig.
      Aber ein gutes Bild ist eines, auf das man länger als eine Sekunde hinschaut (Henri Cartier Bresson).
      Dieses Bild hab´ ich mir sehr lang angesehen.
      LG Gitti

  • apall -

    Bildaufnau hätte nicht besser gestellt werden können! 3 Sterne !!!

  • gruford -

    intensiv (wie immer)!
    LG, Markus

  • hellidriver -

    und weil halt das Schnitzel nur EUR 1.99 kosten darf..... ein Bild zum nachdenken, ist dir gut gelungen.

    • Alex_M. -

      Helli, die Leute in Maramures/Rumänien sind von Massentierhaltung so weit weg wie nur möglich. Sie haben aber ein "normale" Einstellung zu den Tieren, es sind Nutztiere, keine Haustiere in Sinne von Kuscheltieren. Die Leute kennen keinen Urlaub weil sie für die Tiere 24/7 sorgen.

  • morgenrot -

    Starker Tobak .. ein Magedler, der sich u.a. Nachdenken und genaues Hinsehen als Reaktion auf seine Bilder wünscht; kriegst Du.