Babsi blurring

Modell: Babsi
Styling, Hair und Visa: Roswitha
Bearbeitung: Roswitha
Outfit: Roswithas Fundus
Wie auch immer der Betrachter des Bildes darüber denken mag: das Foto ist absichtlich unscharf. ich habe die Kamera während des Auslösens bewegt, um Unschärfe zu erzeugen. Natürlich kann man das unterschiedlich bewerten. Ich wollte dem Bild durch die Unschärfe etwas "Traumhaftes", "unwirkliches" und "magisches" verleihen. Soviel dazu.

Kommentare 2

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • wikei -

    Dein Vorhaben ist dir gelungen. Es ist ja nicht so unscharf, dass es schon zuviel wäre. Es erinnert mich an die 1920-Jahre bzw an den Film Titanic. Damals war das Equipment ja auch noch nicht so gut um knackscharfe Bilder zu schießen. Daher passt das recht gut.