Ganz schön kalt in so einer alten Wohnung

Noch ein Bild aus dem alten Zinshaus, allerdings war eine Minolta Dynax 800si auch mit, falls der Belichtungsmesser der Prost versagt. Außerdem brauch ich bei der Kälte zu lange beim Filmeinspannen, Das geht bei einer Dynax relativ schnell, was das Model zu danken weiß. Im inneren der Wohnung waren 400ASA schon zu wenig, da half nur noch ein 50mm/1.4.


Dynax800si, 1/60s, f/1.4, M, 50mm MD50/1.4

Kommentare 10

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • toni100 -

    Bei zwei so heißen Öfen kann es gar nicht kalt gewesen sein;-)

    Hg
    Toni

  • mia taugts -

    Man könnte auch eine der alten Holzkameras mitnehmen und die "verheizen", ein Ofen ist ja schon da ;)

    • Foto-Austria.eu -

      Die dürfte bei mir aber nicht mehr als Kamera erkennbar sein, dass ich sie verheize.

    • franz1111 -

      Man könnte auch sagen dass du nie deine HIGH END Kamera in den Händen gehalten hättest, hätte es keine Holkameras gegeben und wenn es kalt ist wurde ich deine Verheizen von denen gibt es noch genug ;)

  • lumenesca -

    Interessante Hintergrundinformationen. Das Ergebnis wird leider diesem Aufwand nicht gerecht, ist doch eher banal.

    • Foto-Austria.eu -

      Danke, ich komme damit klar! Der Aufwand war ja auch nicht so gigantisch, wie bei Deinen Bildern. LG Boris

  • M_Martin_M -

    Dynax 800si hab ich auch einmal gehabt, wirklich gute Kamera

  • morgenrot -

    Ordentlich Einheizen hilft .. :)