Irma "the Face"

ein komplett unbearbeitetes Bild. Weniger ist manchmal mehr, wie ich finde

Kommentare 8

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • HelmutDaucher -

    so ein schüchternes Mädl!!!!

  • morgenrot -

    d'accord :)
    lg siegfried

  • mafink -

    Danke für eure Kommentare, es freut mich dass euch das Bild gefällt.

    @morgenrot: man entwickelt sich auch weiter und was für dieses Bild gilt muss ja für andere nicht passen :)

    Obwohl ich schon Lust hätte die leichten Tränensäcke wegzuretuschieren und die Augen ein klein wenig strahlender zu machen.

    Alles Liebe Manfred

  • Gerald W. -

    ein Blick der sehr tief geht !

    wunderbar stimmig, von der Händehaltung, Farbset, Licht... eines verstärkt einfach das andere - gratuliere !

    lg Gerald

    ad unbearbeitetes Bild: Bea ist doch nichts anrüchiges? bei vielen Bildern habe ich beim Fotografieren das 'Endprodukt' vor Auge - mit oder ohne Bea - oder sind zB so viele Fotografen farbenblind und sehen nur S/W - mittlerweile der klassische Hauptbearbeitungsschritt???

  • morgenrot -

    Paradigmenwechsel angesagt ?

    Zitat aus Deiner Homepage:
    "Mit dem Umstieg (digital) wurde Photoshop immer wichtiger bei meinem Workflow und ist heute für mich nicht mehr wegzudenken".

  • raicor -

    Einmal ein Portrait, das nicht ans Wachsfigurenkabinett erinnert.
    Schön!
    LG
    Rainer

  • mia taugts -

    Alle meine Hüte ab und großes Kompliment für die Nicht-Nachbearbeitung.
    So behält das Mädchen den natrülichen Charme
    Konsequent gegen den Mainstream, das gefällt mir

  • toni100 -

    3 Sterne für den Mut nicht nachzubearbeiten.

    1A

    Hg
    Toni