Im Keller

...des Palau de les Arts Reina Sofía. Santiago Calatrava Valls (* 28. Juli 1951 in Valencia), einem spanischen Adelsgeschlecht entstammend, studierte an der Escuela Técnica Superior de Arquitectura in Valencia und an der ETH Zürich. 11992 erhielt er die Goldmedaille der Institution of Structural Engineers. Die meisten seiner Bauten fallen durch die skulpturale Wirkung ihres Tragwerks auf. Oftmals werden Parallelen zu natürlichen Strukturen (Blattwerk, Skelette oder Flügeln) gezogen. Die elegante Formsprache, die sich durch seine Arbeit zieht, macht seine Werke sofort wiedererkennbar. [lt. Wikipedia]

Kommentare 5

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Gigi -

    hallo, meine Liebe,
    wieder einmal ein tolles Büdl, mit feiner Wirkung in S/W, von dir,
    lg GIGI :)

  • Leon4 -

    Gutes Auge und gekonnte Abstimmung der Grauwerte. Super Foto, trotz der Einwände gegen den Architekt

    LG Erich

  • mia taugts -

    Calatrava ist sicher einer der Großen der modernen Architektur, trotzdem sind mir die Formen zu wiild.
    Aber der Keller mit seinen gegossenen Betonformen und dem herein brechenden Licht hat was

  • Hibiskus8 -

    das grafische wirkt in s/w besonders gut
    LG Susanna

  • walter5315 -

    Verwegene Architektur u. Statik . lg. walter