ANSCHLUSS-MAHNMAL

Fotowettbewerb "Advent in Wien" zum Wettbewerb.

Das „Anschlussmahnmal“ in Oberschützen im heutigen Burgenland ist eine tempelartige Anlage aus Stein, welche die Nationalsozialisten 1939 anlässlich des Anschlusses Österreichs an das Deutsche Reich errichteten. Es gilt als das größte derartige nationalsozialistische Mal auf österreichischem Boden. ------------------------------------------------ Viele Tage habe ich warten müssen, bis sich endlich die Gelegenheit bot, einen Sonnenuntergang an dieser Stelle zu fotografieren. 5 Minuten gab die Sonne mir heute dazu, dann machten die Wolken schon wieder zu und es wurde finster. Eigentlich steht dieses Mahnmal verloren in der Einöde, aber heute hat die Wolkenstimmung alles geändert, genau so hatte ich es erhofft und mir seit Tagen gewünscht. War ein Minutenkrimi, den Weg zu Fuß nach dem Abendessen vom REHA-Zentrum dorthin zu schaffen, aber ich denke auch ihr seid der Meinung dass es sich ausgezahlt hat.

Kommentare 17

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Gerald W. -

    Sensationell

    LG Gerald

  • bymario -

    Grandios!!
    LG Mario

  • ivan52 -

    1A. lg Ivan

  • Hibiskus8 -

    absolut großartig und der Aufwand hat sich absolut gelohnt
    LG Susanna

  • Raimi -

    @ Valentin:
    Hast natürlich recht, beim Scrollen zeigt es sich eindeutig! Am kleinen Lapidar hier auf REHA wars für mich anhand der Linien nicht so sichtbar, hätte auch gleich daran denken können zu scrollen.
    Ist doch schön wenn ihr Mitschnitt, so kann ich nochmals drüber fliegen und diese Mankos ausmerzen. Der Stimmung hast wohl nichts gemacht, schön dass es so vielen gefallen hat....
    Danke euch!!!

  • Vamiwa -

    @ Valentin:
    Ist irgendwie so blöd, aber der Horizont stimmt von der Linie her, rechts geht die Strasse dann bergab, und gibt auch mir das verstärkte Gefühl vom Kippen, was sich aber bei Betrachtung unter Hilfslinien nicht bestätigt....

    -----------------------------------------------------
    Servus,
    nun, wenn der Valentin sagt, dass etwas schief ist, dann hat er es selbstverständlich erstens bemerkt und zweitens kontrolliert :) Mehrmals!

    Bitte drücke auf das Bild um es zu vergrößern, dann scrolle das Ende der oberen Mauer z.B. an den unteren Bildrand uns schon siehst Du recht deutlich, dass es nach rechts abfällt. Also nicht nur die Mauern sondern auch die Säulen.

    Was immer Du für Hilfslinien verwendet hast, mein Blick ist exakter !

    LG
    Valentin

  • walter5315 -

    Wirkt stark , ich nehme an durch die Filter hast Du aus den Wocken das rausgeholt was wir sehen . Das rechtslastige ist keine Kleinigkeit , spielt aber scheinbar keine Rolle . Gratuliere ! lg. walter

  • Raimi -

    @ Richard:
    Jetzt weiß ich warum das so knapp wurde trotz des Laufschritts. Zum Glück habe ich eine anständige Schrittlänge
    @ Gigi:
    Es war einfach ein Glückstag, die Sonne wird man im Oktober ja öfters an diese Stelle bringen. Aber die dunkle Himmelsstimmung in Kombination mit rötlich angeleuchteten Wolkenfetzen war wohl einzigartig.....
    @ Valentin:
    Ist irgendwie so blöd, aber der Horizont stimmt von der Linie her, rechts geht die Strasse dann bergab, und gibt auch mir das verstärkte Gefühl vom Kippen, was sich aber bei Betrachtung unter Hilfslinien nicht bestätigt....

  • Kugelbauchi -

    LG Susanna

  • Waterworld -

    wow, starke Aufnahme! Lg Rudi

  • Vamiwa -

    Sehr schön. Kippt zwar etwas nach rechts, dies tut der Wirkung aber nichts ab. Das die Sonne so exakt im mittigen Bogen ist und den Schatten in Deine Richtung geworfen hat ist - in Verbindung der Wolkenstimmung - sehr eindrucksvoll.

    LG
    Valentin

  • hellidriver -

    ganz starkes Bild, vor allem die Lichtstimmung paßt perfekt zum Thema, viel besser kann man es eigentlich gar nicht darstellen, gratuliere.

    Lg

  • Sophie -

    Gefällt mir auch sehr gut. LG Sophie

  • Can7D -

    Gratulation zu diesem tollen Bild.
    Besser kann man diese Situation gar nicht ablichten.

  • toni100 -

    Perfekt.
    Ich habe dieses Mahnmal auch schon fotografiert. Peinlicherweise habe ich mir aber gedacht das ist eine Filmkulisse.
    Beschildert ist es leider nicht.

    hg
    toni

  • Gigi -

    WOW Raimi!!
    Gratuliere dir zu diesem einzigartigen Foto!!
    Hut ab!!
    Auch ich warte darauf ein Foto mit passender Lichtstimmung dort zu machen, hatte aber immer noch Pech, war schon zweimal dort...grau in grau...leider...
    glg GIGI :)

  • Unregistriert -

    Das sind fast 3 km zu Fuß und in Eile. Darfst Du das denn?
    Mach' mir ja keine Dummheiten da drüben nur wegen so einem damischen Bild!

    EDIT: Danke für's machen und einstellen, ich wußte gar nicht, dass wir so etwas haben in Ö.