Alexis

∅ 2,78 | 27

Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

Danke an Patrick, der ein super Assistent war.

Kommentare 7

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Werni -

    ..ich finde diese Aufnahme so richtig gut , .... vorallem wie du den Hut "mit ins Geschehen" gebracht hast .... einfach TOLL !!!

    lg. Werner

  • Hofstädter Günter -

    Das finde ich richtig toll.

  • wikei -

    @siegfried
    Das geheimnissvolle hat mir auch sehr gut gefallen. Schnitt ist - wie meist - out of the cam

    @Valentin
    Wegen den Nägeln - genau diesen von dir beschriebenen Effekt wollte ich erreichen und habe um dezentes Makeup gebeten. In Alexis hatte ich auch das perfekte Model dazu.

    @ Christian
    habs in einer Schnellfassung in SW probiert. Dem kann ich ebenfalls viel abgewinnen. Danke.

    @ Patrick
    Na wenn du mithilfst, kann ja nix mehr passieren.

  • salsero79 -

    Sehr schön! Der Meister hat mal wieder zugeschlagen :-)! Schöner und passender Hintergrund, super Idee mit dem Hut gewesen. Hat Spaß gemacht!

  • arenaria22 -

    Sehr schöne Perspektive, guter Schnitt und wunderbarer Schärfeverlauf!
    Für mich persönlich allerdings ein klassisches SW mit eventueller Tonung.

    Respekt und lG,
    Christian

  • Vamiwa -

    Als säße man auf der Tribüne eines von britischen Hoheiten besuchten Pferderennens und erspäht von den oberen Reihen diese sportive Prinzessin die einfach nicht ihr Gesicht zeigen möchte. Egal was ich auch anstelle, ihre Durchlaucht wahrt pedantisch auf ihre Diskretion.

    Das Motiv an sich ist anziehend und mit einer sommerlichen Leichtigkeit versehen.
    Ein bisserl dukel ist es mir im Gesicht und in den inneren Lippen sowie der Zweifärbigkeit der Arme. Aber diese schlichten Nägel mag ich mehr als diese vollgeklebten Tussiwaffen und zeugen von einer Dame die es nicht nötig hat aufzufallen und dadurch erst recht in meinen Blickwinkel rückt.

    Den Schnitt finde ich übrigens ganz ausgezeichnet.

    Lg
    Valentin

  • morgenrot -

    Mir gefällt es, weil es das Geheimnisvolle der Dame Alexis transportiert.
    Schnitt und Darstellung wirken sehr homogen und ansprechend.
    lg an den Meister