"Lady Cancer" The Cry

∅ 2,9 | 10
Im Frühjahr letzten Jahres wurde ich gebeten ein Charity-Projekt zu shooten. Ein 18jähriges Mädl, das an ADL - eine der bösartigsten Formen der Leukämie - erkrankt war. Die Erwachsenen dachten an sowas wie "Recover your smile". Im Gespräch mit Julia stellte sich aber heraus, dass sie was ganz anderes wollte. Wenn, dann sollte es berühren, aufrütteln, das Gegenteil von Beauty sein. Die Bilder die sie beschrieb waren nicht umsetzbar. Technisch schon, aber inhaltlich so brutal, dass die Menschen nicht hingesehen hätten, weil sie es nicht ertragen hätten. Wir glichen die Bildideen ab und shooteten in Robert Pichlers Light BoxProject einen ganzen Tag kostenfrei. 5 Bildideen wurden bis ein Uhr Nachts umgesetzt: "Blody Madonna", "Freaky Jean", "Graue Menschen", "Lady Cancer" und "The Cry" The Cry: Julia antwortete auf meine Frage, was sich denn in ihrem "Welt erleben" geändert hat: "Vor der Krankheit war ich ganz normal bescheuert! Lippenstift, Nagellack, Justin Biber. In 6 Monaten Quarantäne in einem nahezu Sterilen Krankenzimmer in dem nur meine Perücken Farbe gaben, hätte ich mir nichts so sehr gewünscht, als ein Marienkäferl das durch Zimmer fliegt" MUA: Barbara Hutter Julia geht es heute gut: http://tvthek.orf.at/program/Niederoesterreich-heute/70017/Niederoesterreich-heute/7490581/Kinderkrebstag/7492251

Kommentare 6

    Um unsere Inhalte kommentieren zu können, musst Du auf fotografie.at registriert sein.

  • Monika S. -

    Schön, zu lesen, daß es Julia gut geht!

    Es wird gut gehen, die Medizin ist so weit fortgeschritten, daß auch schwere Diagnosen Chancen haben.

    Julia ... Daumen hoch!

  • shrikaam -

    Julia geht es gut! Sie hat den Kampf vorerst gewonnen und ist bester Dinge. Ich bewundere ihre Kraft zu tiefst:

    [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar]

  • Jacquelin -



    Dieses Bild hat mich mitten ins Herz getroffen !


    Die besten Wünsche sollen Ihren Weg begleiten !!

  • AIDA -

    Ich finde es ganz toll, dass es auch Bilder gibt die wirklich was zu erzählen haben und dann vielleicht auch noch was positives bewirken.

    Großartig!

    LG Andreas

  • wdsgow -

    wie schon beim anderen Bild geschrieben, ein berührendes und beeindruckendes Fotoprojekt.

  • Monika S. -

    Es schmerzt zu sehen ... ich hoffe Julia ist gesund geworden und kann ihr junges Leben mit Lippenstift, Nagellack und Justin Biber weiterleben!

    Alle guten Wünsche sollen sie begleiten!