Nikon D500 - Bitte um euer Schwarmwissen - Hilfe bei nicht sitzendem Fokus

    Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

    Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

    • GRUBERND schrieb:

      das man sie nicht verstellen kann. Bei Nikon klassischerweise der Drehhebel.
      Ach diese sinnlose Funktion - "Drückst du irrtümlich auf die 4 'Cursortasten' ignoriere ich dich jetzt !"
      Für den Wählhebel hätten sie sich m.E. eine sinnvollere Funktion überlegen können - er verhindert nur bei irrtümlichem Tastendrücken eine Veränderung des Fokusmessfeldes und ich kam noch NIE in Verlegenheit ihn zu aktivieren. Sinnlosfeature :)
    • myLens schrieb:

      und ich kam noch NIE in Verlegenheit ihn zu aktiviere
      meiner ist mit PCL Kunststoff so fixiert, dass er gar nicht verstellt werden kann 8)

      die_alm schrieb:

      Nikonos 3, wasserdicht bis 50 Meter
      Vielleicht war meine Aussage für dich zu allgemein gefasst weil ich davon ausging wir reden hier über Kameras bei denen man das Objektiv wechseln kann .. aber können wir bitte auf jeden Fall historische Aufnahmeverfahren aussen vor lassen?

      Wenn du die Olympus Tough Serie etc ins Spiel gebracht hättest .. okay.
    • Nikon F3 schrieb:

      Pauschalurteil ( Keine Ahnung) Da ich den Direkten Vergleich zu Nikon D500 und Z6 habe , bin ich schon in der Lage einen Vergleich zu beurteilen.
      Nikon D500 Nikon Z6
      Sucher : Gut Sehr viel Besser
      Autofokusfeld : Ist zu Sperren Ohne Lockschalter
      Bildqalität : Bis 1000 Iso Top Geht in den 6000 er Iso Bereich
      Betrieb : Robust Mag keinen Hohen Temperaturen
      Objektivwechsel
      im Freien: Problemlos durch Spiegel Große Objektivöffnung dahinter liegenden Sensor Staub Schmutzanfälliger
      Bedienung : Normal Top
      Gewicht : Schwer Sehr Handlich auch mit Batteriegriff
      Objektive : Alle Verfügbar Ist im Kommen. Mit Adapter auch Einige Objektive einsetzbar.
      Geschwindigkeit : Sehr Schnell Sehr Schnell bis mehr.
      Bewertung ist kein Vergleich zu Foto Test Kriterien , aber eine Z6 ist um EntwicklungsJahre besser. Was mir an der Z6 und der D500 überhaupt nicht gefällt: Kein eingebauter Blitz.

      Auch noch im Netz gefunden:
      Link: D500 [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar]
      Hatte bei der Z6 noch nie eine Falsch Fokussierung , liegt auch daran das ich nur Orginalglas verwende. Das ist auch ein Thema für sich. Zukauf Objektive sind keine Orginal gerechnete Objektive. Sollte das Teil wirklich einwandfrei Funktionieren nur Orginalobjektive verwenden.

      Bitte nicht in den Falschen Hals bekommen : Nikon D500 ist eine Top Kamera für Normalanwender -
      Profi Kamera ist ein Marketing Schmäh die schaut anders aus (D5) , aber im Harten Einsatz wie in Island würde ich diese nicht mitnehmen. Bei schlechten Licht und Sauwetter - Leider keine Vollformat Qalität . (Bildqalität?) Hilft auch der RAW Betrieb bei der D500 nur eingeschränkt.
      Und zum Ende : Z6 steht über D500 Eigentlich sollte die Neue Nikon Z50 zum Vergleich herangezogen werden.

      Gut Licht . Tom
      HALLO Wolfgang.
      Vergleicht mit Z50 in einen der letzten Beiträge angeregt. Lock Schalter bei der D500 ist richtig .
      Bei Tragegurt durch Körper Kontakt löst sich der Lockschalter. Bei meiner Dynax7D ist der Schalter weiter unten da löst er sich nicht zu schnell.
      Lg.Tom
    • Sorry,
      verwende einen Sun sniper und ein Verstellen wäre mir noch nie aufgefallen.
      Abgesehen davon, ist meiner eigentlich immer open, weil ich bei Wildlife den Spot oft versetzen muß.
      Und das geht eigentlich gut.
      Mag auch von der Nase des Users abhängig sein, ein Syrano tut sich ev etwas schwerer ;-))
      Aber die Z Serie hat für mich absolut keinen Vorteil gegen die D Serien.
      Einziges Kriterium wäre Gewicht, aber bei FF Objektiven ist das auch rasch vorbei...
    • M_Martin_M schrieb:

      GRUBERND schrieb:

      in 50 Meter Tiefe beim Tauchen
      zum Objektivwechsel sollte man schon auftauchen^^

      Nikon F3 schrieb:

      Bei Tragegurt durch Körper Kontakt löst sich der Lockschalter
      Du verdrehst den Lockschalter mit dem Tragegurt?

      M_Martin_M schrieb:

      Du verdrehst den Lockschalter mit dem Tragegurt?
      So jetzt zum Mitschreiben: Berichtigung: Pendelt die Kamera seitlich beim tragen , kann es sein das sich die Locktaste verstellt auf Unlocked. Soll bei der Jagd und im Bundesheer auch schon passiert sein. Nur mit schwerwiegenden Folgen.
    • GRUBERND schrieb:

      die_alm schrieb:

      Nikonos 3, wasserdicht bis 50 Meter
      Vielleicht war meine Aussage für dich zu allgemein gefasst weil ich davon ausging wir reden hier über Kameras bei denen man das Objektiv wechseln kann .. aber können wir bitte auf jeden Fall historische Aufnahmeverfahren aussen vor lassen?
      Wenn du die Olympus Tough Serie etc ins Spiel gebracht hättest .. okay.
      Bei den Nikonos Kameras kann man das Objektiv wechseln und es gibt sogar Nikonos mit Reflexspiegel.
    • myLens schrieb:

      Bei der D-800 gab's anfangs glaube ich auch ein Problem mit einem aussen liegendem Messfeld. Interessant wäre zu sehen, ob in dem RAW des TO das Fokusmessfeld eingeblendet ist und wo dieses liegt. (ViewNX Fokusmessfelder einblenden). Dann wäre ersichtlich ob es sich vielleicht nur um einen Bedienungsfehler gehandelt hat.

      Meine D800 Fokussiert einwandfrei. Auch mit 200-500 / 5,6 Nikkor. Auch bei schlechten Licht. Kann mit der D500 nicht verglichen werden , alleine die Sensorleistung ist gewaltig.
    • Nikon F3 schrieb:

      myLens schrieb:

      Bei der D-800 gab's anfangs glaube ich auch ein Problem mit einem aussen liegendem Messfeld. Interessant wäre zu sehen, ob in dem RAW des TO das Fokusmessfeld eingeblendet ist und wo dieses liegt. (ViewNX Fokusmessfelder einblenden). Dann wäre ersichtlich ob es sich vielleicht nur um einen Bedienungsfehler gehandelt hat.

      Meine D800 Fokussiert einwandfrei. Auch mit 200-500 / 5,6 Nikkor. Auch bei schlechten Licht. Kann mit der D500 nicht verglichen werden , alleine die Sensorleistung ist gewaltig.
      Meine hatte dieses Problem z.G. auch nicht - ich glaube es betraf ein Sensorfeld links oben. D-500 kenne ich nicht aber mir reichen die Möglichkeiten der D-800 allemal darum habe ich jetzt zwei ;)
    • Was hat die "Sensorleistung" mit dem Focus zu tun?
      Meine D500 hat weder mit den lichtstarken Objektiven, noch mit schwachen ein Problem...
      Das Sigma 150 - 600mm Sports geht lustigerweise besser als manch anderes...
      Beim Sigma 500mm f 4,5 sitzt der Focus super, aber mit denm Sigma TC 1,4 geht er gar nicht...
      Nikon AFD 85mm f 1,4 ist halt langsam, aber gut, Sigma 85mm 1,4 Sport hat backfocus.
      Ansonsten habe ich vom Tokina 10 - 17mm, über das Sigma 18 - 35mm, Nikon 60mm AFS Micro, Sigma 105mm Macro, Nikon 70 - 180mm Micro im Unterwassergehäuse verwendet, stets wenig Licht, alle einwandfrei.
      Über Wasser bei Konzerten das Sigma 50 - 100mm f 1,8 und Nikon AFS 70 - 200mm f2,8 Mk I, oder Sigma 120 - 300mm f 2,8 Sports, alle einwandfrei.
      Und fast alle dieser Objektive werken auch mit der D750 super! Wobei werken falsch ist, man kann eben Qualitätsunterschiede erkennen.
      Was ja nichts mit dem Fokus zu tun hat!
    • Da ich von Nikon D7000 - 700 danach D500 jetzt Z6 und D800 in Betrieb hatte und habe zum direkten Vergleich hilft der schnelle Autofokus der D500 marginal. Das die D500 keine schlechte Kamera ist und jeder eine andere Vorstellung von Fotografie hat, sonst würde jeder die selbe Frau heiraten. Nur der AF kann noch so toll sein wenn die Bildleistung hinterherhinkt.
      Darum sind D800 und Z6 im schwierigen Lichtverhältnissen und zum Cropen von Bilder die erste Wahl.
      Habe die D500 mit Tamron 150- 600 im Betrieb gehabt.Soweit ein Guter Job aber der AF war bei Guten Licht auch nicht überdurchschnittlich schneller damit ich mein Herz an die D500 verloren hätte.Darum sollte jeder mit seiner Gerätschaft glücklich werden.

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden