Suche 2 (Sport-)Fotografen am 5.+6.9.2020

    • suche Fotograf
    • Suche 2 (Sport-)Fotografen am 5.+6.9.2020

      Hallo,

      wir veranstalten seit 33 Jahren den Austria Triathlon in Podersdorf und bieten unseren 2.000 Athleten an, ihre "legendary" Momente als Fotos zu erhalten. Dazu werden von jedem Athleten während seinem Bewerb zwischen 10-50 Fotos geschossen.

      Dazu suchen wir zwei Fotografen, die unsere Athleten zwei Tage lang in 7141 Podersdorf am See ablichten und alle Fotos in weiterer Folge an uns abtreten. Die nächste Veranstaltung findet am 5.+6.9.2020 statt. Bei guter Arbeit besteht die Möglichkeit, Folgeaufträge zu erhalten.
      Die Arbeit wird nach Zeitaufwand abgerechnet.

      Bei Interesse bitte melden an daniel.doeller@austria-triathlon.at oder gerne telefonisch unter 0660/9110155.

      Sportliche Grüße,

      Daniel

      Foto2.PNG
    • Im ersten drüberlesen dachte ich "Ach, die übliche 'wir-suchen-billige-Fotografen-Anfrage'". Dann wurde ich aber doch stutzig.

      Ohne viel über diese Art Fotografie und Triathlon zu wissen: aber wenn ich es richtig verstehe sucht ihr hier zwei Fotografen die von 2000 Leuten Fotos machen sollen. 10 bis 50 Stück. Rechnen wir jetzt einmal pessimistisch und sagen nur 15 Fotos im Schnitt so sind das gesamt 30000 Fotos (!)

      Und sagen wir mal das ganze passiert an diesen zwei Tagen, jeweils 6 Stunden. Ergibt nach Adam Riese 1250 Fotos pro Stunde oder 21 Fotos pro Minute - pro Fotograf(!!)

      Ich denke die Frage ist gerechtfertigt:
      was gedenkt ihr diesen beiden Fotografen für diesen "Zeitaufwand" und das "abtreten von 15000 Fotos" zu bezahlen? Und was wollt ihr mit diesen dann machen? Wer haftet wenn im Zusammenhang mit diesem "Job" etwas passiert (der Ausrüstung, einem der Sportler oder einem Fotografen)?

      Aber vielleicht habt ihr ja schon 10 Fotografen, das alles ist geklärt und es werden nur 2 als Verstärkung gesucht. Das wäre dann aber wohl auch gut zu wissen.

      Ansonsten gibt es für sowas aber auch professionelle Services, ich kenne da zum Beispiel marathonphotos.com. Die machen neben Fotos auch noch Videos und bezahlen einem Veranstalter sogar satte Provisionen. Ich denke angesichts der erwarteten Zahlen (siehe oben) wär das wohl sicher passender.

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden