Uploadlimit

  • Hallo Foris,

    Ich bin seit vielen Jahren hier Mitglied und seit einigen Jahren kein bezahlendes Mitglied mehr (und nicht einmal mit grünem Häckchen).
    Aus diesem Grund habe ich auch kein großes Problem damit, daß meine Teilnahme im Forum durch gewisse Einschränkungen begrenzt ist und bezahlende User entsprechend mehr Rechte besitzen.
    Neben der begrenzten Bildanzahl (wobei 50 wirklich ein bisschen kleinlich ist) kann ich täglich nur 2 Bilder hochladen und finde diese Regelung auch sehr gut.
    Ich stelle mir in diesem Zusammenhang nur die Frage wie es anderen Mitgliedern möglich sein kann, die Bildgalerie durch Upload von 5 und mehr Bildern zu fluten. Für einen mittelmässig qualifizierten Webmaster sollten solche Problemstellungen eigentlich ein Klax sein oder macht dieses Limit nur Sinn wenn man sein 50 Bilder Limit erreicht hat ?
    Ich kann mich erinnern schon einige Beschwerden über eine zugespammte Bildergalerie gelesen zu haben - vielleicht liest das auch einmal der Webmaster ;)

    Ich wart mal bis 00:01 ;)
    LG, Tom

    ps: Spam bezieht sich dabei aber nicht auf die Qualität der Bilder (das ist eine andere Geschichte) sondern auf die Anzahl bezogen. Auch 10 zuckersüsse Erd-Männchen würde ich als lästig empfinden ;)
    Bilder
    • FAT_Uploadlimit.jpg

      8 mal angesehen
    • FATSpam.jpg

      8 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von myLens ()

  • Es ist wie es ist, Tom.
    Zahlreiche Hinweise auf sinnvolle Anpassungen u.a. auch auf das sehr störende Fluten der Bildergalerie blieben bis dato unbeantwortet.
    Die Folge ist, dass einzelne hochgeladene Bilder in der Masse "untergehen" resp. nach dem Absinken auf Seite zwei niemand mehr ernsthaft interessieren.
    Ich habe daher meine Galerie geleert und derzeit lediglich 18 Bilder stehen gelassen, damit ich mir als Kritiker nicht den Vorwurf einhandle, ich stellte keine Bilder ein.
    Mein Input wird sich in Zukunft auf ein paar wenige Bilder im Jahr beschränken, mehr Bilderuploads brauche ich auch nicht, denn wirklich gute Bilder von mir sind eh selten wie Einhörner.
    Mia taugt es so, alles andere hielte ich derzeit für vergeblichen Aufwand und Liebesmüh.
    LG, Siegfried
  • Nur in irgendeiner (verkorksten) Weise wurde das Uploadlimit ja implementiert.

    Vielleicht handelt es sich ja lediglich um einen Progrogrammierfehler ?

    Insgesamt gesehen ist das Forum fast nahezu zu einer Bildergalerie geworden in dem Kritik meist wenig gewünscht ist und flüchtige Likes als Kriterium gelten. Und selbst das scheinen viele Betrachter als 'Ich habs gesehen' missverstanden zu haben oder ich habe trotz Bildschirmarbeitsplatzbrille einen Knick in meiner Optik.
  • myLens schrieb:

    Es ist eigentlich ein Zeigefingerforum geworden
    Dass das so ist, wundert mich gar nicht.

    Ich bin einer der Wenigen hier, der den Like-Button nur in sehr seltenen Einzelfällen und überhaupt nicht bei Bildern verwendet und sich immer die Zeit für bildbezogene Anmerkungen nimmt.
    Und was ist die Folge: Ich krieg regelmäßig die verbalen Watschn, Beleidungen und Belehrungen.

    Dass sich viele das nicht antun versteh ich, trotzdem werde ich meinen Weg konsequent weitergehen.
  • myLens schrieb:


    Insgesamt gesehen ist das Forum fast nahezu zu einer Bildergalerie geworden in dem Kritik meist wenig gewünscht ist und flüchtige Likes als Kriterium gelten. Und selbst das scheinen viele Betrachter als 'Ich habs gesehen' missverstanden zu haben oder ich habe trotz Bildschirmarbeitsplatzbrille einen Knick in meiner Optik.
    Die f.at hat sehr darunter gelitten, das es (per Definition) keine Bilddiskussionen mehr gibt. Auch wenn das früher teilweise zu hitzigen Auseinandersetzungen geführt hat, es brachte Leben ins Forum.

    Wobei die Bezeichnung "Forum" aus meiner Sicht nur dann gilt, wenn die Anzahl der neuen Beiträge geteilt durch die Anzahl neuer Bilder deutlich größer 1 ist.
  • Sulzi schrieb:

    wir sind schon dabei, uns dazu etwas einfallen zu lassen...
    Sorry Sulzi, aber allein mir fehlt der Glaube (was die Umsetzung betrifft).

    Fast 3 Wochen für eine Antwort sind nicht sehr vertrauenserweckend. Wenn ich denke, dass vor Monaten (!) angekündigt wurde, dass an der Kartenfunktion schon gearbeitet wird...

    Mir kommt vor, dass hier irgendwie die Luft raus ist. Ein Beweis des Gegenteils ist natürlich herzlich willkommen!
  • Ich schreibe selbst sehr wenig, obwohl ich in meinem persönlichen Umfeld eher dafür bekannt bin, mich zu ausführlich wenn auch konstruktiv zu äußern. Da mir das selbst ungewöhnlich an mir vorkam, habe ich mich in diesem Punkt hinterfragt. Das Ergebnis meiner Gedanken ist, dass bei aller Kritik die hier an offenbaren Veränderungen im Laufe der letzten Jahre geäußert wird, f.at aus meiner Sicht sehr hochwertig ist, was das aktive Publikum und auch die Inhalte betrifft. Ich habe also kaum das Bedürfnis zu den Wortmeldungen hier noch meinen sprichwörtlichen "Senf" dazu zu geben, da ich dem was ich lese größtenteils zustimme.
    Ich bin erst seit Juli 2019 hier angemeldet und fast ausschließlich hier online, das dafür aber so gut wie täglich. Einfach weil es hier gut ist. Vielleicht fehlt es den kritischen Stimmen ein wenig, den Umgangston hier mit dem anderer Plattformen zu vergleichen. Luft nach oben ist immer, aber ich fühle mich hier wirklich wohl.
  • Ich denke das wäre zwar einfacher zu bewerkstelligen gewesen aber immerhin schön dass sich die Betrreiber wieder ein wenig um Funktionalität und Benutzeranliegen bekümmern. Ich denke dem 'Uploader' grundsätzlich nur zwei Bilder /Tag (und diese Funktion ist ja bereits implementiert) zu ermöglichen wäre einfacher und zielführender gewesen. Dann erfolgt vielleicht bereits beim Hinaufladen eine Art 'Mülltrennung' und die UserInnen müssen nicht erst Ihre Einstellungen überarbeiten ....
  • myLens schrieb:

    Ich denke dem 'Uploader' grundsätzlich nur zwei Bilder /Tag (und diese Funktion ist ja bereits implementiert) zu ermöglichen wäre einfacher und zielführender gewesen.
    Prionzipiell ja, aber es sollte trotz allem die Möglichkeit geben, mehr als 2 Bilder/Tag auf die Seite zu stellen. Es muss ja dabei nicht zwingend sein, dass derjenige dann auch die Bilder alle in der Übersicht sehen will. Beispielsweise könnte ein Reisender seine 12 besten Bilder seines letzten Island-Urlaubes online stellen und seine Freunde darüber informieren, dass sie hier zu finden sind. Dann hat auch er die Möglichkeit, dies in seinem Sinne zu nutzen...

Registrieren oder Anmelden

Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

Registrieren

Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


Neu registrieren

Annmelden

Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


Anmelden