Wer ist sind die Grosshändler für Panasonic?

    Am 26. September ist der Wiener Fotomarathon 2020 - mit Kamera oder Handy - Hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

    Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Freizeit in Wien" Jetzt mitmachen

    • Klar, wozu im Fotofachgeschäft kaufen, wo man Beratung hat, wenn man auch bei Online Händlern kaufen kann.

      Klar, wozu Online statt beim Fotofachgeschäft kaufen, wenn man stattdessen doch gleich beim Grosshändler kaufen kann.

      So nebenher, als Kunde schadet es nicht, wenn man einen Ansprechpartner vor Ort hat.
      Bei Panasonic Kameras gibt es z.b. keine vor Ort Kamera Service-Center hier in Österreich, da wird alles in Österreich nur erfasst, verpackt und direkt nach Deutschland geschickt. Die Person, die deine Kamera entgegennimmt, kennt sich mit diesen Geräten nicht unbedingt aus.

      Meine Erfahrung mit dem Reparaturservice war zwar positiv (SD Kartenleser getauscht, dauerte etwas mehr als eine Woche), aber im Ernstfall wäre mir es lieber, ich könnte mich zumindest an den Verkäufer mit Fachwissen wenden.

      Andererseits, kein Fotoverkäufer freut sich drüber, wenn ein offensichtlich überforderter Kunde nach dem Kauf regelmäßig reinschneit, weil "das Gerät mal wieder nicht funktioniert". ;)

      Welche Panasonic Kamera soll es überhaupt werden?
    • wictred schrieb:

      Was ist jetzt mit dem Huawei P30?
      pro bitte!
      Ich habe im Kurs ein paar Videos gemacht damit. Scheinbar kann die Software das auf 4K Boosten irgend wie. :*
      Mit Video Licht sieht das mal sehr gut aus. Dazu die Weitwinkel Linse vom Beastgrip sieht schon nett aus.
      Klar aus der Hand ist es halt shaky. Meine Videos brauchen sich nicht hinter den der "Profi" Cam verstecken. Klar die Linse ist fix da kann man nur optisch Zoomen aber das ist eh klar. ;)
    • Benutzername schrieb:

      Welche Grosshändler haben die Panasonic Cams?
      deine ganze Frage ist komplett sinnfrei.
      wenn du deppate Antworten vermeiden willst, dann das nächste Mal vor dem Fragen kurz den Hausverstand einschalten.

      im Wort "Grosshändler" ist das Wort "GROSS" enthalten. das heisst, die verkaufen Produkte in GROSSEN Mengen. wegen einer einzelnen Kamera werden die dir höflich sagen "schleich di". und sollte DIR ein Grosshändler trotzdem eine Kamera von der Palette fallen lassen, dann kennst du den eh mit Vornamen.

      ganz abgesehen davon, dass ein Endhändler sowieso nix verdient an einem Kameraverkauf, ausgenommen vielleicht Neuerscheinungen mit dem vom Hersteller empfohlenen Preis. der Händler verdient mehr, wenn er dir noch eine Speicherkarte und einen Akku verkauft. vergleiche mal die Preise zwischen Fachhändler und billigstem Anbieter im Internet, dann kannst du dir ausrechnen, was der circa an Karte/Akku verdient. das, oder weniger, verdient der an einer Kamera.

      und noch eine generelle Regel hinterher: wenn du dir die Kamera nicht leisten kannst, dann brauchst du sie auch nicht. heutzutage ist jedes €500 Kamera-Kit mehr als gut genug für dich und alle anderen auch.

      persönliche Meinung: kauf dir endlich IRGENDWAS, damit dieses deppate herumschleichen endlich eine Ruhe hat und du zu echten Problemen kommst und wir endlich deine Bilder kritisieren können.
    • GRUBERND schrieb:

      deine ganze Frage ist komplett sinnfrei.
      Nein...

      GRUBERND schrieb:

      das heisst, die verkaufen Produkte in GROSSEN Mengen.
      Was hast du bitte geraucht? Dann kaufe mal beim Metro ein 3er Pack Semmerln was natürlich problemlos geht. Genauso wie bei unseren IT Distris wo Ich hin und wieder einzelne Netzwerkkabel bestelle.
      Genauso wie den Kühlschrank wo Ich einen bestellt habe und keine LKW Ladungen voll....

      GRUBERND schrieb:

      vergleiche mal die Preise zwischen Fachhändler und billigstem Anbieter im Internet, dann kannst du dir ausrechnen, was der circa an Karte/Akku verdient.
      Wir dürfen bald Miele Geräte verkaufen welche einen Gebietsschutz haben und anderer "lustiger" sachen dort wurde uns gesagt wenn Wir die Hardware zu billig Verkaufen wird Miele uns wieder aus den Vertrag entlassen. Wie nennst du das?
      Bei der Speicherkarte liegt es daran das die Deutschen gerne mal vergessen unsere UHG und ähnliches Abzuliefern und die Piefke abgaben sind günstiger als unsere.

      GRUBERND schrieb:

      heutzutage ist jedes €500 Kamera-Kit mehr als gut genug für dich und alle anderen auch.
      Ok welche kann 6K Raw in 16:9 oder noch in 4:3 ?

      GRUBERND schrieb:

      und wir endlich deine Bilder kritisieren können.
      Das findet jetzt schon eh schon statt.
    • doch. sinnfrei. komplett.

      kauf doch bei Amazon, Saturn oder Mediamarkt, die sind wahrscheinlich die grössten Grosshändler so wie du das verstehst.

      Metro verkauft vielleicht grössere und kleinere Mengen, ist aber kein Grosshändler im klassischen Sinn, sondern ein Supermarkt für Gewerbetreibende. und billig sind die schon gar nicht. da hat der Spar vor der Haustür die besseren Preise.

      das bisserl Gebietsschutz, das es bei Kameras gibt (Europa vs USA vs Japan), kannst auch vergessen, zahlst nur drauf. Weissware ist da traditionell ein ganz andere Markt, wo Sondermodelle die Normalität sind.

      ui, ui, ui. knausert beim Kamerakauf wegen 50 bis 100€ herum aber will 6k RAW verarbeiten. du hast wohl dein ganzes Geld schon in einen Schnittcomputer und Festplatten und Speicherkarten investiert. wenn nicht: plane grob das doppelte von der Kamera ein. ich würde dir das neue MacBook Pro in der vollen Ausbaustufe empfehlen. 16", 64GB RAM, 8TB SSD eingebaut. das reicht dann für circa 72h Rohmaterial. aber nicht RAW, sondern nur das normale, minderwertige 4:2:0 200Mbps Material.

      ich würde ja echt gerne wissen was für einen Kunstfilm du drehen willst um so einen Aufwand zu rechtfertigen.
    • 6K in RAW geht nur - in Zukunft - via Atomos Recorder, nicht intern bei der S1H.

      3:2 (ich nehme an, das ist gemeint) ist für Full Sensor anamorphe Aufnahmen gedacht.

      Die passenden anamorphen Objektive kosten nochmal doppelt so viel wie die Kamera, und wiegen so um die 2kg. Fokussieren brauchst die zum Glück selbst nicht, das macht bei denen ja dein Focus Puller, den du hoffentlich schon hast.

      Und das ganze für jemanden, der nicht mal die Zeit / Lust hat, sich mit Themen wie Shutter Angle auseinanderzusetzen. Wenn wir uns mal rein auf die technischen Aspekte beschränken.

      Wie genau willst denn damit filmen. Alles im Automatikmodus und dann hoffen, dass "das Gerät" alles richtig macht?

      Ich wills dir ja echt nicht vermiesen, aber wenn du so an die Sache rangehst, wirst du nicht glücklich.

      Mit den Basics anzufangen wäre vielleicht mal eine Idee...

      Hast schon einen Filterhalter bzw (Vari-) ND Filter für deinen Beastgrip? Das wäre mal eine erste (sinnvolle) Investition. Wenn du nicht weisst, warum das so ist, dann lass auch den Rest lieber erst noch bleiben :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wictred ()

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden