Lohnt sich ein kauf einer Canon EOS 5D Mark III

    Die Anmeldung für den Wiener Fotomarathon 2019 am 28. September ist online. Infos & Anmeldung

    Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

    • Lohnt sich ein kauf einer Canon EOS 5D Mark III

      Hallo zusammen,

      Also eigentlich fühle ich mich ja relativ gut Ausgestattet, trotzdem überlege ich ob ich mir noch eine 5D Mark III kaufen soll, da mir ein Angebot einer gebrauchten mit 37.000 Auslösungen und einigen Zubehör vorliegt, welches ich fair finde.

      Ich habe eine Lumix FZ 2000, EOS 70D, EOS 7D Mark II und 8 Canon Objektive die ich verwenden könnte aber noch keine Vollformat Kamera.
      Ich bin von Canon überzeugt und will auch keine Markendiskussion Auslösen.
      Aber mein Gedanke war, dass ich eigentlich geplant hatte mir in weiterer Zukunft eine gute Systemkamera zuzulegen. (Nicht von Canon :woot: )
      Deswegen sind 1100.- € ein Betrag wo ich mir gerne andere Meinungen anhören möchte.

      Besten Dank
      Alfred
    • Die MIII ist eine hervorragende Kamera. Wird allein schon dadurch bestätigt, daß die Preise für Gebrauchte noch immer relativ hoch und gar nicht so viele am Markt sind.
      Deine vorhandenen Objektive beeinflussen das Ergebnis ganz wesentlich. Das würde ich mir schon vor einer Entscheidung anschauen. Es sollten welche der L-Serie (mit dem roten Ring) sein.
    • mia taugts schrieb:

      Die MIII ist eine hervorragende Kamera. Wird allein schon dadurch bestätigt, daß die Preise für Gebrauchte noch immer relativ hoch und gar nicht so viele am Markt sind.
      Deine vorhandenen Objektive beeinflussen das Ergebnis ganz wesentlich. Das würde ich mir schon vor einer Entscheidung anschauen. Es sollten welche der L-Serie (mit dem roten Ring) sein.
      Stimme zu, aber es gibt auch ein paar ohne L die weiterzuverwenden sich lohnt
    • Hallo erstmal,

      Ich fotografiere seit ein paar Jahren mit der Mark 3 , und würde ich nicht schon auch die Vorteile der Mark 4 kennen, würde ich sagen, da gibts nichts zu überlegen. Die Mark 3 ist top, in Verbindung mit den L Objektiven, ich hatte noch nie einen Sensorfleck, trotz Regen Staub und intensiver Nutzung.
      Der Autofokus ist nur noch bei der Mark 4 , ja auch wegen anderer Messmethode schneller und sicherer, aber auch die Mark 3 hat einen absolut tollen Autofokus was Treffsicherheit und Schnelligkeit betrifft.
      Sie erfordert halt aber auch Lichtstarke Objektive, je schwächer das Objektiv, desto weniger Kreuzsensoren sind verwendbar, da gibts eine Liste in der Bedienungsanleitung, wieviele Sensoren mit welchem Objektiv genützt werden können.
      Prinzipiell solltest du aber wissen wofür du die Mark 3 einsetzen willst, für Sport definitiv TOP, Portrait Outdoor und Indoor perfekt, zum Freistellen spitze, ISO ist für mich bis 1600 durchgängig verwendbar, bin da persönlich aber sehr heikel, generell sicher bis 6400 ohne Probleme ( aber dazu gibts genug Tests und Fotos dazu im Netz)
      Das einzige Manko für mich ist, das nicht schwenkbare Display vor allem Outdoor weil man viel in der stabilen Baulage verbringt, a ja und dass die Bilder nicht Drahtlos z.B. auf PC oder Tablet übertragen werden können ( es gibt eine Speicherkarte mit der das geht aber gerade im RAW ist das eher zu vergessen), da ist die Mark 4 einfach Top. ( hab die Mark 4 noch nicht )
      Ansonsten keinerlei Probleme mit der 3er, klare Kaufempfehlung meinerseits.
      Glg Michael
    • Michael Mair schrieb:

      Das einzige Manko für mich ist, das nicht schwenkbare Display vor allem Outdoor weil man viel in der stabilen Baulage verbringt,

      Aussen ist das Umgebungslicht meist zu hell, daß man das Display vernuftig einsetzen könnte.
      Da verwende ich dann die Kinotehnik LCDVF Displaylupe - speziell beim manuellen fokussieren. Auch der Wunkelsucher ist eine Option.
      Aber das ist abhängig von den präferenzierten Motiven.
    • Digipic schrieb:


      Aber mein Gedanke war, dass ich eigentlich geplant hatte mir in weiterer Zukunft eine gute Systemkamera zuzulegen. (Nicht von Canon :woot: )
      Welche denn?
      Die Frage ist wirklich was du mit der 5D Mark III machen willst. Man kann sie auch einfach haben wollen, ist natürlich auch legitim, das musst eh du entscheiden.
      Mir fehlen bei Canon einfach zu viele Features, die ich bei anderen Kameras schätzen gelernt habe. Da gehört auch dazu, dass ein Display beweglich sein muss. Selbstverständlich gibt es genug Möglichkeiten ein Display sinnvoll zu nutzen, auch wenn uns manche etwas anderes einreden wollen und dessen Einsatz offenbar zur Wissenschaft machen. Aber wenn es vom Umgebungslicht nicht geht, habe ich Gott sei Dank keinen optischen Sucher und kann das Bild somit im Sucher kontrollieren, aber vielleicht hat ja Mr. Obergscheit auch hier einen Grund warum das nicht geht...
    • Besten Dank für die vielen Inputs. :)
      Mein Gedanke war sie neben meiner 7D Mark II, welche ich für Sport verwende, für Portraits und Indoor als Ergänzung zu verwenden.
      Das Schwenkdisplay ist mir nicht so wichtig. Auch nicht die Videofunktion.
      Euer Feedback hat mir meine Entscheidung mich dafür zu entscheiden leichter gemacht und mir etwas mehr Sicherheit gegeben.
      Danke dafür. :)
      LG
      Alfred

      PS: Habe auch L Objektive. Sollte also Sinn machen.
    • rolgal_ schrieb:

      Digipic schrieb:

      Aber mein Gedanke war, dass ich eigentlich geplant hatte mir in weiterer Zukunft eine gute Systemkamera zuzulegen. (Nicht von Canon :woot: )
      Welche denn?Die Frage ist wirklich was du mit der 5D Mark III machen willst. Man kann sie auch einfach haben wollen, ist natürlich auch legitim, das musst eh du entscheiden.
      Mir fehlen bei Canon einfach zu viele Features, die ich bei anderen Kameras schätzen gelernt habe. Da gehört auch dazu, dass ein Display beweglich sein muss. Selbstverständlich gibt es genug Möglichkeiten ein Display sinnvoll zu nutzen, auch wenn uns manche etwas anderes einreden wollen und dessen Einsatz offenbar zur Wissenschaft machen. Aber wenn es vom Umgebungslicht nicht geht, habe ich Gott sei Dank keinen optischen Sucher und kann das Bild somit im Sucher kontrollieren, aber vielleicht hat ja Mr. Obergscheit auch hier einen Grund warum das nicht geht...
      Momentan schiele ich auf eine Lumix Panasonic G9 oder ich warte was bei Canon noch so kommt. Momentan habe ich ja die Bridgekamera Lumix FZ 2000 die mir sehr gut gefällt. Ich kann also noch eine Weil warten bis die Preise stimmen. :)
    • Digipic schrieb:

      rolgal_ schrieb:

      Digipic schrieb:

      Aber mein Gedanke war, dass ich eigentlich geplant hatte mir in weiterer Zukunft eine gute Systemkamera zuzulegen. (Nicht von Canon :woot: )
      Welche denn?Die Frage ist wirklich was du mit der 5D Mark III machen willst. Man kann sie auch einfach haben wollen, ist natürlich auch legitim, das musst eh du entscheiden.Mir fehlen bei Canon einfach zu viele Features, die ich bei anderen Kameras schätzen gelernt habe. Da gehört auch dazu, dass ein Display beweglich sein muss. Selbstverständlich gibt es genug Möglichkeiten ein Display sinnvoll zu nutzen, auch wenn uns manche etwas anderes einreden wollen und dessen Einsatz offenbar zur Wissenschaft machen. Aber wenn es vom Umgebungslicht nicht geht, habe ich Gott sei Dank keinen optischen Sucher und kann das Bild somit im Sucher kontrollieren, aber vielleicht hat ja Mr. Obergscheit auch hier einen Grund warum das nicht geht...
      Momentan schiele ich auf eine Lumix Panasonic G9 oder ich warte was bei Canon noch so kommt. Momentan habe ich ja die Bridgekamera Lumix FZ 2000 die mir sehr gut gefällt. Ich kann also noch eine Weil warten bis die Preise stimmen. :)
      Die G9 gefällt mir sehr gut, aber auch ihr AF-C kann bei BIF u.ä. nicht mit dem einer Canon 7D Mark II o.a. mithalten. Deswegen sagte ich ja: kommt drauf an was du machen willst.
    • Neu

      Also um das jetzt abzuschließen.

      Ich hab die Mark III jetzt gekauft und auch schon getestet.
      Nach dem ersten Eindruck bin ich rundum zufrieden.
      Bezahlt habe ich letztendlich 1100.- € für folgendes Paket.

      5D Mark III Body (37000 Auslösungen)
      2x SD Speicherkarte je 32GB
      2x CF Speicherkarte je 32GB
      1x SD WIFI Adapter
      3 Funkfernauslöser
      2 Akkus
      1 Ladegerät
      1 Neues Reinigungsset
      1 Samsonite Fotorucksack

      Ich glaube das war ein fairer Preis. Zumal die Kamera wie auch alles andere Optisch wie neu aussieht und keinerlei Gebrauchsspuren erkennbar sind.

      Nochmals Danke für Euer Feedback.
      LG
      Alfred

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden