Fototouren durch Wien (U25)

    Nicht vergessen: Am 28. September ist der Wiener Fotomarathon 2019. Mach mit und hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

    • Fototouren durch Wien (U25)

      Hello :) Ich bin eine zwanzigjährige Studentin aus dem 9. Bezirk in Wien und fotografiere seit ungefähr 3 Jahren sporadisch und hobbymäßig mit meiner Canon Eos 700D. Auch Grundwissen über Photoshop ist vorhanden.
      Ich hätte Lust, mit einigen jungen Leuten in meinem Alter und mit dem selben Hobby regelmäßig Fototouren durch Wien zu machen. Wann (meine Idee wäre so jede zweite Woche), wo und ob man die Fotos auch nachbesprechen möchte, wird man sich ausmachen können.
      Ich würde mich tierisch über Gleichgesinnte freuen.
      Alles Liebe,
      Kathi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kathi Fischer ()

    • ralph42 schrieb:

      Die anderen, die regelmäßig durch Wien ziehen, sind halt schon > 25, siehe "Wiener Fototreff". Sind aber auch keine schlechten Menschen.
      Warum sollen die "Jungen" nicht unter sich bleiben können, ohne daß Ihnen von den Altvorderen ein schlechtes Gewissen eingeredet wird.
      Es soll ja in den kreativen Bereichen nicht so selten vorgekommen sein, daß durch andere Denkweisen und Herangehensweisen auf einmal völlig Neues und Innovatives entsteht.
      Und: Es muss der jüngeren Generation das Recht zustehen, eigene Fehler zu machen, aus diesen zu lernen und sich in der Folge zu verbessern.
      Frei nach dem Motto: Welches Kind glaubt einem, daß eine Herdplatte heiss ist, solange es sich nicht selbst die Finger verbrannt hat.
    • mia taugts schrieb:

      ralph42 schrieb:

      Die anderen, die regelmäßig durch Wien ziehen, sind halt schon > 25, siehe "Wiener Fototreff". Sind aber auch keine schlechten Menschen.
      Warum sollen die "Jungen" nicht unter sich bleiben können, ohne daß Ihnen von den Altvorderen ein schlechtes Gewissen eingeredet wird.Es soll ja in den kreativen Bereichen nicht so selten vorgekommen sein, daß durch andere Denkweisen und Herangehensweisen auf einmal völlig Neues und Innovatives entsteht.
      Und: Es muss der jüngeren Generation das Recht zustehen, eigene Fehler zu machen, aus diesen zu lernen und sich in der Folge zu verbessern.
      Frei nach dem Motto: Welches Kind glaubt einem, daß eine Herdplatte heiss ist, solange es sich nicht selbst die Finger verbrannt hat.
      bitte net bös sein, aber das sind "Allgemeinplätze".
      Niemand von uns spricht den "Jungen" diese ab, nur hin und wieder möchte ich auch überzeugt werden.
      Und davon merke ich in diesem Thread - bis heute zumindest - nix.
      Aber vielleicht gibt's schon einen regelmäßigen "U25 Vienna Photowalk" durch Wien oder ähnlich.
    • morgenrot schrieb:

      nur hin und wieder möchte ich auch überzeugt werden.
      Von was und von wem möchtest Du überzeugt werden ?


      ralph42 schrieb:

      Ich hätte nicht gedacht, daß ich derart mißverstanden werden kann. Nicht mal von Altersdiskriminierung habe ich gesprochen
      Ich diskriminieren grundsätzlich nichts und niemanden.


      ralph42 schrieb:

      Nur, gesetzt den Fall, es ergibt sich sonst nichts, war es als Angebot gedacht. DU mußt eh nicht...
      Ich kenne Dein Alter nicht, aber Kathi hat klar formuliert, daß sie mit " jungen Leuten in Ihrem Alter " (20) durch Wien ziehen will. Wenn Sie das möchte ist das zu respektieren.
      Und auf nicht anderes bezieht sich mein Beitrag.
    • mia taugts schrieb:

      morgenrot schrieb:

      nur hin und wieder möchte ich auch überzeugt werden.
      Von was und von wem möchtest Du überzeugt werden ?
      dass sie (die "Jungen") ihre Ideen und Denkweisen für Neues und Kreatives, die sie zweifelsohne haben, auch umsetzen.
      Dass manches dabei an der Oberfläche bleibt, ist klar (das war bei mir nicht anders), aber wie gesagt:
      "hin und wieder".
      Davon lasse ich mich gerne überzeugen.
    • morgenrot schrieb:

      Dass manches dabei an der Oberfläche bleibt, ist klar (das war bei mir nicht anders), aber wie gesagt:
      "hin und wieder".
      Davon lasse ich mich gerne überzeugen.
      Da sind wir einer Meinung ;)
      Meine Philosophie "Bei Kindern kann und soll man nichts erzwingen, aber man sollte mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, wenn man gefragt wird" hat sich eigentlich sehr gut bewährt. Und das gilt nicht nur für Kinder sondern für alle.
    • Hi Mia,
      falle nicht in die "Zielgruppe",
      nur so als Gedankenanregung:

      Früher waren es die Vereine, wo man als engagierter Mensch etwas lernen, und später auch weitergeben konnte.
      Dann waren es die Foren,
      und heute sind es vor allem bei der jungen Generation Facebook und co...

      Bin selber Mod in einem Forum, und wir haben massiv mit einem Verlust der jungen Generation zu kämpfen...
      Viele Freunde die etwas älter sind, haben in ihren Vereinen ein viel größeres Problem.
      Nicht Fotografie, aber das Thema ist glaube ich egal, überall läuft es so ab...

      Also gewinnst DU am besten viele junge Freunde / innen für das Forum, die glaube ich auch gerne gesehen sind, mit allen neuen Ideen

      Sonst würde ich Dir "modernere" Kanäle empfehlen, nur läuft es dort auch nicht optimal ab....
      Erstens kennt keiner den anderen.
      Zweitens neigt die Anonymität des Netzes zu verbalen Entgleisungen..
      Und was das Lernen angeht,
      Know How bekommt man von den "älteren" praktizieren muß man selber,
      und dann entstehen die "neuen" Sichtweisen und Ideen,
      Umsetzungen, what ever...

      Die Gratwanderung ist halt so eine Sache:
      Betrifft die Alten beim Weitergeben,
      die jungen beim Annehmen.
      Aber gerade der Respekt untereinander sollte ja heute eigentlich den Unterschied machen.

      Theoretisch ;-))

      Viel Erfolg,
      Wolfgang
    • Ich pack's ja wirklich nicht mehr.

      Es ging um "Fotografieren gehen". Nichts von "und bei der Gelegenheit zeigen wir Euch, wie's geht" habe ich geschrieben. Das steht einfach nicht da. Das hat Herr Taugts dazuerfunden und gleichzeitig sich als darüber erhaben bezeichnet. Und jetzt geht's weiter in der Tonart ...
      Kein Wunder, wenn es da bei "1 Beiträge" bleibt.

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden