Projektion von Fotos

    Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

    • Projektion von Fotos

      Hallo ich hätte da eine Frage : Hat jemand Erfahrung mit Beamern ?? Ich habe schon sehr viele sehr schlechte Fotoprojektionen gesehen und mich ein bisschen schlau gemacht .Bei der Photo+Adventure habe ich mich einwenig bei derFirma Stumpft informiert und die sagten das 95% der am markt befindlichen Beamer für Fotos nicht geeignet sind . Wer hat da Erfahrung ?? Ich würde so zwischen 500 u max. 1000 € ausgeben. kann natürlich auch Gebraucht sein .
    • Ich hatte und habe einige Beamer die allesamt nicht an einen Monitor ran kommen. Das liegt an verschiedenen Faktoren. (Unter anderem an der Art der Verbindung, an der Leinwand, Lichtumgebung etc.)

      Es gibt zwar welche die gute Ergebnisse liefern, allerdings auch sehr gutes Ausgangsmaterial benötigen. Noch dazu sind sie relativ teuer.

      Wie groß soll das Bild auf der Leinwand dargestellt werden. Wie groß ist der Betrachtungsabstand u.s.w.

      Wenn die Bilddiagonale nicht über 180cm hinausgehen soll habe ich für mich festgestellt das es günstiger ist einen Flachbildfernseher zu kaufen. (Ich hab da einen von LG um 999.- € gesehen)

      Meine Leinwand ist 4m x 2,5m und ich habe es noch mit keinen meiner Beamer geschafft an einen Monitor heran zu kommen.

      Aber ich schätze um einige tausend Euro wird man was finden.

      Auch wenn die Qualität an meinen Beamern nicht der eines Monitor entspricht, es macht trotzdem riesigen Spaß sie gemeinsam mit anderen so groß zu betrachten. Man kennt ja die Schwächen und weiß sie auch zu interpretieren.

      Ich hoffe ich habe Dich nicht verunsichert.
    • Wafo schrieb:

      gibt es ja auch gewaltige Unterschiede
      Stimmt natürlich, genau so wie bei Monitoren oder eben auch Beamer.

      Ich arbeite z.B. mit 3 Monitoren und keiner ist gleich dem anderen. Egal wie viel man hin und her Kalibriert.

      Entweder ich lebe damit oder ich investiere so viele Euronen das es für mich keinen Sinn mehr macht.

      Es geht immer besser. Aber die Frage ist doch, wann ist man zufrieden. Wichtig für mich ist, das ich weiß wie das Bild aussieht wenn ich es ausdrucke. (Das kann man sehr gut herausfinden) Aber für das Web bringt das meiner Meinung nach nicht viel, da jeder einen anderen Monitor verwendet und dementsprechend die Bilder auch abweichen.

      Für genügend Geld kann man alles haben, aber da fangen wir nicht bei 1000.- € an.
    • Hallo,
      ist zwar schon eine Weile her, aber falls die Sache noch offen ist: was willst du genau machen? Einfach nur, um Bilder zu zeigen/präsentieren oder geht es um mehr (Farbtreue)?

      Der Beamer alleine ist nämlich nur die halbe Wahrheit. Die Leinwand ist nämlich ebenso wesentlich und schlägt nochmals mit € 200+ ins Budget. Ich selbst habe einen FullHD Beamer, in erster Linie aber um Filme zu zeigen, auf den ich hin und wieder auch Fotos herzeige. Meiner hat die DLP Technik, die für Bilder sicherlich die weniger geeignete Technik ist, doch mir persönlich reicht es. Wichtig ist ein wirklich dunkler Raum. Die Farben sind brillant, die Auflösung ist halt "nur" 1920x1080 auf 3m Diagonale.

      Solange du die ~1,4m (55") nicht überschreitest, denke ich aber auch, dass du mit einem Fernseher in jedem Fall besser dran bist. Darüber hinaus musst du schauen.

      lg Jürgen

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden