Photoshop kaufen statt mieten

    Nicht vergessen: Am 28. September ist der Wiener Fotomarathon 2019. Mach mit und hol dir deine Startnummer! Infos & Anmeldung

    Gutscheine, Vergünstigungen und Geschenke beim Fotowettbewerb "Kulturstadt Wien" Jetzt mitmachen

    • Hallo

      Man kann Photoshop auch noch als Einzelprodukt kaufen, jedoch ist das in Relation einfach teurer als die Abo Variante.

      Für 12€ im Monat kannst du Lightroom und Photoshop abonnieren. Es gibt auch oft die Möglichkeit günstig eine (um die 100-120 Euro) eine sog. Jahreslizenz zu erwerben (ist nicht mehr als ein KeyCode) , einfach auf geizhals.at oder Amazon danach suchen.

      Adobe Creative Cloud Fotografie (11,99 € pro/Monat)

      Als TrialVersion kannst Du Photoshop 30Tage lang gratis testen.

      lg Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hope@light ()

    • hope@light schrieb:

      Man kann Photoshop auch noch als Einzelprodukt kaufen, jedoch ist das in relation einfach teurer als die Abo Variante.
      Kaufen kannst du nur noch Photoshop und Lightroom 6, das ist etwas günstiger als ein Abo von Photoshop und Lightroom CC. Aber du hast keien Updates und das alte Camera Raw unterstützt neue Kameras nicht mehr bzw. nur noch über den Umweg des kostenlosen DNG-Konverters.

      Photoshop CC kannst du nur noch abonnieren.
    • hope@light schrieb:


      Es gibt auch oft die Möglichkeit günstig eine (um die 100-120 Euro) eine sog. Jahreslizenz zu erwerben (ist nicht mehr als ein KeyCode) , einfach auf geizhals.at oder Amazon danach suchen.
      Ich hab vor einigen Wochen Lightroom 6 als unlimitierte (zeitlich) Version bei Amazon gekauft, kostete etwa 140€.
      Dort hatte ich auch die Wahl zwischen einer 1-jahres Lizenz (Photoshop + Lightroom) oder eben die unlimitierte Version von Lightroom.


      lumenesca schrieb:


      Kaufen kannst du nur noch Photoshop

      Wo kann ich das kaufen?
      Kann mir jemand den unterschied zwischen Photoshop, Photoshop CC und Photoshop Elements erklären? Ich seh mich da echt nicht durch, und die adobe Homepage ist alles andere als übersichtlich :sehnix:


      Danke für eure Antworten!!
      LG, Thomas
    • Photoshop (ohne CC) waren die Versionen bis ca 2013. Danach kamen die CCs welche nur mehr als Abo erhältlich sind.

      Dh kaufen könntest Du zb Photoshop CS6 aus 2012 auf dem Gebrauchtmarkt. Allerdings, wie Lumenesca schon geschrieben hat, unterstützt das enthaltene Camera RAW keine aktuellen Kameras.

      Ich finde den Preis von rund € 12,--/Monat für PS+LR eigentlich recht fair und Adobe liefert wirklich ständig Updates (auch mit neuen Funktionen)

      Wenn es dir rein um die Bearbeitung geht, du die RAW-Konvertierung über LR machst und nicht alle Features benötigst, wird ein altes CS6 vermutlich ausreichen.

      lg

      Alex
    • ThomasBednar schrieb:

      Wo kann ich das kaufen?
      Wenn du mich zitierst, dann bitte korrekt. Ich habe "Photoshop und Lightroom 6" geschrieben. Diese drei Wörter und die eine Ziffer in Google eingeben, fertig.

      Ganz ehrlich, wenn du nicht einmal heraus findest, wo man das kaufen kann, dann solltest du vielleicht einen Schritt zurück machen und überlegen, ob du Bildbearbeitung überhaupt brauchst. Weil über Photoshop nachzudenken und gar nicht zu wissen was das überhaupt ist, das klingt nicht optimal.
    • Photoshop: Ist das Programm für Profis. Damit kannst du jedes Bild auf die Art und Weise bearbeiten wie du es willst. Das ist aber auch schon der größte Nachteil. Es ist so umfangreich, dass es einem am Anfang erschlägt. Die Einarbeitung dauert daher länger. Hat dich der Virus jedoch gepackt, willst von einem Profi-Programm nicht mehr weg. (Frage ist jedoch, ob du es für dich brauchst/ ausnutzt)

      Elements: Ist die abgespeckte Version davon für den Endnutzer, der den Umfang nicht braucht. Leichter in der Einarbeitung, jedoch nicht alle Dinge möglich/ umständlicher zu erreichen.

      Lightroom: RAW-Converter mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten. Schnell und leicht zu bedienen. Eher globale Einstellungen und mit Nachteilen zu Photoshop, wenn es um Einstellungen im Detail geht (ja, schlagt mich jetzt für diese Aussage :P )

      Fazit:
      Wenn du Feinheiten und die auch noch punktuell gezielt einsetzten willst, dann wirst du mit Lightroom alleine nicht glücklich werden und Photoshop dazu brauchen. Jedoch reicht sehr oft schon Lightroom alleine aus.
      Willst du Fotomanipulationen bearbeiten, dann wirst auch nicht über Photoshop umherkommen. Reichen dir einfache Manipulationen, dann ist Elements das richtige Programm für dich. Scheust du dich nicht über einen längeren Zeitraum Wissen aufzubauen, dann nimm aber Photoshop.
    • lumenesca schrieb:

      ThomasBednar schrieb:

      Wo kann ich das kaufen?
      Wenn du mich zitierst, dann bitte korrekt. Ich habe "Photoshop und Lightroom 6" geschrieben. Diese drei Wörter und die eine Ziffer in Google eingeben, fertig.
      Ganz ehrlich, wenn du nicht einmal heraus findest, wo man das kaufen kann, dann solltest du vielleicht einen Schritt zurück machen und überlegen, ob du Bildbearbeitung überhaupt brauchst. Weil über Photoshop nachzudenken und gar nicht zu wissen was das überhaupt ist, das klingt nicht optimal.

      Wie eingangs geschrieben will ich Photoshop probieren.
      Aus dem Kontext könntest du eventuell entnehmen dass es für mich primär eine Kostenfrage ist. Ich kann es mir leider nicht leisten monatlich um die 20€ für Software zu bezahlen.
      Bezüglich "wissen was das überhaupt ist" hast du mich wahrscheinlich auch missverstanden.
      Ich weiß was Photoshop ist, mir waren nur die Zusatzinfos (CC, Elements) nicht bekannt.

      Trotzdem bedanke ich mich für den Versuch zu helfen!


      [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar]
      [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar], herzlichen Dank für die ausführlichen Antworten!!

      LG, Thomas
    • Hi,

      vorweg mal: Ich kann absolut verstehen, wenn Du auf Photoshop bestehst, schließlich ist es State of The Art.

      Aber falls Du mal nur ein wenig mit Retusche herumprobieren willst und kein Abo abschließen willst, dann kann ich als mögliche Alternative Affinity Photo empfehlen.
      Hat ein sehr ähnliches wenn nicht sogar gleiche Prinzip wie Photoshop, jedenfalls ist es sehr intuitiv bedienbar und kann auch psd Dateien bearbeiten (exportieren denk ich auch, hab ich bis jetzt aber nie verwendet).

      Das ist auch kein Abo Modell und meine Apple-Version hat heiße 50 Euro gekostet. Gibts mittlerweile auch für Windows.

      [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar]

      Ich verwende es seit einigen Monaten und bis jetzt konnte ich recht easy alles machen, was ich wollte. Kann man auch in Lightroom integrieren und versteht auch RAW.

      LG
      Matthias
    • Ohne das erwähnte Affinity Photo zu kennen würde ich mir an deiner Stelle eine gebrauchte CS6 Version kaufen. Auf einem vernünftigen Windows 7 Rechner und updatelos bis CS6 deine Bedürfnisse nicht mehr erfüllen kann.
      Lightroom mag für Serienkonvertierungen und Archivierung praktisch sein - mich erschlägt es in der Anwendung mehr als Photoshop und ich verwende es ungern !

      Die fehlende Unterstützung neuer Kameramodelle würde mich bei der Qualität der Adobe RAW Konverter auch nicht kratzen. Wenn du einen guten RAW Konverter brauchst investierst du besser gleich in Capture One Pro und bearbeitest die 8/16-Bit TIF's dann mit CS6 weiter.

      Und wenn du es "wirklich brauchst" kannst du immer noch monatlich Geld nach Amerika schicken - für mich allein schon ein abstossender Gedanke.
    • A Downstairs Affair schrieb:

      Hi,

      vorweg mal: Ich kann absolut verstehen, wenn Du auf Photoshop bestehst, schließlich ist es State of The Art.

      Aber falls Du mal nur ein wenig mit Retusche herumprobieren willst und kein Abo abschließen willst, dann kann ich als mögliche Alternative Affinity Photo empfehlen.
      Hat ein sehr ähnliches wenn nicht sogar gleiche Prinzip wie Photoshop, jedenfalls ist es sehr intuitiv bedienbar und kann auch psd Dateien bearbeiten (exportieren denk ich auch, hab ich bis jetzt aber nie verwendet).

      Das ist auch kein Abo Modell und meine Apple-Version hat heiße 50 Euro gekostet. Gibts mittlerweile auch für Windows.

      [Links sind nur für Registrierte Benutzer sichtbar]

      Ich verwende es seit einigen Monaten und bis jetzt konnte ich recht easy alles machen, was ich wollte. Kann man auch in Lightroom integrieren und versteht auch RAW.

      LG
      Matthias
      Ich arbeite auch auf nen Mac.
      Mit den Gedanken hab ich schon gespielt Affinity Photo zu kaufen. Deiner Meinung nach sind es die 50€ wert, gut zu wissen! Für ein Programm dass es mit PS aufnehmen kann dann wirklich nicht viel. Danke für den Tip!


      morgenrot schrieb:

      "Probiert" habe ich Photoshop im Dialog mit Jemandem der jahrelang in der Praxis photoshoperfahren war/ist.
      Und da hat sich herausgestellt, dass ich es nicht benötige.
      Wenn Du es wirklich brauchst, wirst Du es Dir schon leisten (können).
      Deshalb vorher ausloten - nicht nachher :)
      Ja wie gesagt, bevor ich mir ein Abo aufzwingen lass (was ich sowieso hasse) möchte ich mal ein bisschen probieren. Zwischen "brauchen" und "haben wollen" ist halt auch viel Platz ;)

      florian77 schrieb:

      Arbeite selbst immer noch mit der CS3 von Photoshop. Meistens reicht mir ja auch der Lightroom (eben auch als RAW converter) und dann einfach Menü:Bearbeiten in Photoshop. Da brauch ich dann auch nicht den neuersten Camera RAW.
      Also arbeiten doch noch Leute mit einer etwas älteren Version... Danke für den input!!

      knochenbeisser schrieb:

      Lightroom 6 gibt es seit kurzem nicht mehr zu kaufen. Nur mehr Lightroom CC als Abo. Hat man eine neue Kamera die z.Bsp. von Lightroom 5 nicht unterstützt wird kommt man um die Mietversion nicht herum. Oder man steigt auf ein anderes Programm um das man kaufen kann.
      Ich hab Lightroom vor 3 Wochen etwa bei Amazon als Vollversion gekauft. Dort werden 2 Varianten angeboten:
      Die erste wäre die (zeitlich) unlimitierte Version, zweites wäre PS + LR, aber nur für 1 Jahr.


      Danke euch!!
      LG und ein schönes Wochenende,
      Thomas
    • Fotoservice Pokorny schrieb:

      Finde das Abo gar nicht so schlecht. Habe für 12 Euro im Monat sowohl Lightroom als auch Photoshop und Bridge und bekomme laufend alle neuen Updates dafür.
      Prinzipiell: Jeder wie er will. Aber bei einem Abo ist es nur eine Frage der Zeit, bis man draufzahlt.

      mia taugts schrieb:

      Für 4 Monate Photoshop bekomme ich Affinity Photo als Kaufversion. Und das ist, bis auf ein paar untergeordnete Kleinigkeiten genau so gut
      ... So ist es.

    Registrieren oder Anmelden

    Du musst auf fotografie.at angemeldet sein, um hier antworten zu können.

    Registrieren

    Hier kannst Du Dich neu registrieren - einfach und schnell!


    Neu registrieren

    Annmelden

    Du bist schon Mitglied? Hier kannst Du Dich anmelden.


    Anmelden