• Ästhetische Fetisch-Fotografie: Bondage / BDSM Fotoshooting

    BDSM und Bondage üben nicht nur seit der Roman- und Film-Trilogie "Fifty Shades of Grey" für viele Menschen einen ganz besonderen Reiz aus.

    "Bondage" bezieht sich auf das Fesseln oder Einschränken einer Person, während "BDSM" eine Abkürzung für Bondage, Disziplin, Dominanz, Unterwerfung, Sadismus und Masochismus ist. Alle Handlungen sind einvernehmlich und sicher durchzuführen.




    Die Freude und die Faszination an diesem Fetisch löst auch den Wunsch aus, sich mit BDSM-Elementen erotisch fotografieren zu lassen. Zu einem Fetisch-Fotoshooting können zum Beispiel Handfesseln, Augenbinden, Fußfesseln, Handschellen, Spreizstangen, Ketten, Seilen, Latex & Leder, Lackstiefeln usw. gehören.



    Ein Bondage- / BDSM- Erotikshooting hat viele Facetten und sollte auf die jeweilige Person abgestimmt sein und keine Grenzen überschreiten. Alle Aufnahmen sind inszeniert und die Szenarien technisch nachgestellt. Es werden also keine erotischen Praktiken ausgeübt.



    Wie bei der klassischen Aktfotografie kommt bei diesen Fetischfotos dem gezielten Einsatz von Perspektive, Licht und Schatten besondere Bedeutung zu, um Ästhetik und Spannung zu erzeugen.



    Mein Fotostudio verfügt auf 360 qm über viele BDSM/Bondage/Fetisch-Requisiten und Räumlichkeiten wie ein Hotel-Suite-Fotoset mit Andreaskreuz, Loft-Set mit Turnbock usw. Man kann seine eigenen Bondage-Accessoires mitbringen oder die des Studios benutzen (große Auswahl vorhanden, aber aus hygienischen Gründen keine Kleidungsstücke).

    Weitere Infos unter: aktfotostudio-nrw.de/bondage-bdsm-fotoshooting-akt.html

    Über den Autor

    Profi-Fotograf seit 2008. Nur Akt. Nur Frauen. Weltweit buchbar. 360qm Studio in Bochum, Deutschland. TFP nur in Ausnahmefällen. Bewerbungen bitte über meine Website top-aktfotos.at

    4.075 mal gelesen