Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
Online-Hilfe
Jetzt kostenlos registrieren
 
PORTRAIT.

1

Mittwoch, 18. Januar 2012, 22:52

  • Zum Seitenanfang

PORTRAIT.

Meinungen, Anregungen, Kritik?
mehr in der Galerie oder auf storiesxunknown.tumblr.com!

[attach]23254[/attach]
True beauty can't be seen with the eyes …
storiesxunknown.tumblr.com
 

2

Mittwoch, 18. Januar 2012, 23:09

  • Zum Seitenanfang

hallo Storiesunknown,

da ich selber kein kreativer Mensch bin (eher ein langweiliger Purist), finde ich das Bild auf den Kopf gestellt. Das mag mit abstrakten, kreativen BIldern gehen, aber für Menschen bin ich der Meinung, dass senkrecht seinen Platz hat.

lg,
der langweilige Lensman
 

3

Mittwoch, 18. Januar 2012, 23:12

  • Zum Seitenanfang

Lieber storiesunknown,
ich schreibe dir das gleiche, wie auch vor wenigen Tagen bei einer ähnlichen Anfrage von einem anderen User:
wie auch Du würden sich viele f.at User über Kommentare, konstruktive Kritik und Feedback freuen, doch wenn alle nur schreiben - sie hätten gerne und niemand Kommentiert, dann beißt sich die Katze wohl in den Schweif.

Einfach mal als gutes Beispiel voran gehen und auch selbst Bilder kommentieren!

Wünsch dir viel Feedback,
l.g.
Andi
andreas bübl | fotograf | www.andreasbuebl.com
 

4

Donnerstag, 19. Januar 2012, 00:38

  • Zum Seitenanfang

Du hast das Bild verkehrt rum ins Album gesteckt. Das ist nicht sehr kreativ. Wenn die Dame Fledermaus spielt, dann sollten zumindest die Haare der Schwerkraft folgen. Die sind ja nicht in Form betoniert, oder? Auch Licht wird in einem Bild tendenziell von oben erwartet, bei dir ist es aber unten.

Jo
 

C.S

Moderator

Bilder: 11

Kommentare: 1179

5

Donnerstag, 19. Januar 2012, 06:21

  • Zum Seitenanfang

Hallo,

eigentlich ein tolles Foto, nur auf den Kopf stellen ist halt etwas langweilig.

LG Claudia
ich tu nur so, als ob ich fotografieren könnte
 

Michael Schnabl

unregistriert

6

Donnerstag, 19. Januar 2012, 08:59

  • Zum Seitenanfang

ja da schließe ich mich den Anderen an...Menschen auf den Kopf zu stellen macht wenig Sinn da dies so weit von unseren gewohnten Bildern abweicht, dass es auf innere Ablehnung stößt - Um gute Fotos zu machen ist es ganz klar, dass man Neues zeigen muss und kreative Ideen entwickeln muss...trotzdem wird alles was wir uns ansehen mit dem was wir kennen abgeglichen - weicht etwas zu stark ab, wird das Bild nicht weiter betrachtet oder abgelehnt - wenn der Inhalt des Fotos ein Mensch ist sind diese Grenzen zumeist noch enger gesteckt. Ich denke mal das Foto würde besser ankommen wenn du es der Schwerkraft entsprechend präsentieren würdest.

LG
 

7

Donnerstag, 19. Januar 2012, 10:23

  • Zum Seitenanfang

wärs wenigstens in der stabilen Seitenlage würde ich es eventuell kommentieren, aber so ist es ein Bildnis welches mich weder ansieht noch ich weiter ansehen möchte. Dies ist kein Kommentar sondern lediglich ein Versuch einen Gedanken in Worte zu fassen. Es ist auch nicht persönlich sondern bezieht sich rein auf das Gesehene. Der Aufwand diesen Text zu schreiben ist größer als das Gesehene anzusehen, dies sollte zu denken geben.......

LG
Valentin
 

8

Donnerstag, 19. Januar 2012, 12:10

  • Zum Seitenanfang

Ein auf den Kopf gestelltes Portrait ist sehr ungewöhnlich aber es ist mal was anderes. Mir gefällts!
 

9

Donnerstag, 19. Januar 2012, 13:20

  • Zum Seitenanfang

abgesehen davon, dass ich auch kein freund von verkehrten portraits bin, gefällt mir der bildschnitt auch nicht wirklich.....
LG
take an apple and throw it into the window(s)
 

10

Montag, 30. Januar 2012, 15:51

  • Zum Seitenanfang

Mich stört nicht, dass es auf dem Kopf steht. Ich habe es so empfunden als würde sie liegen, auf einem Bett zB.
Im Hintergrund kann man das ja nicht sehen, es ist also Raum für Phantasie.
 

11

Montag, 30. Januar 2012, 16:27

  • Zum Seitenanfang

Mich stört nicht, dass es auf dem Kopf steht. Ich habe es so empfunden als würde sie liegen, auf einem Bett zB.
Im Hintergrund kann man das ja nicht sehen, es ist also Raum für Phantasie.


Genau so ist es! :)
True beauty can't be seen with the eyes …
storiesxunknown.tumblr.com
 

12

Montag, 30. Januar 2012, 17:04

  • Zum Seitenanfang

kein Kopfstand

Ich glaube nicht, dass das Bild auf den Kopf steht - sieht eher nach einer liegenden Dame aus, die der Fotograph hinter der Kopfseite, aus erhöhter Position abgelichtet hat.

Trotzdem eher eine "schwindelige" Angelegenheit.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FenriR« (30. Januar 2012, 20:30)

 

13

Montag, 30. Januar 2012, 18:57

  • Zum Seitenanfang

für mich ist die situation stimmig. stehe am kopfhaupt des bettes und wirke überraschend. ist auch eine ungewöhnliche seite sich einem bett zu nähern. der farbton passt zum geschehen. nur die schatten stören mich.
hih
chriatian
früher habe ich fotografiert, jetzt habe ich fat.
 

14

Dienstag, 31. Januar 2012, 11:27

  • Zum Seitenanfang

Wenn die Position der Dame tatsächlich so war wie beschrieben, dann müssen die Haare mit ziemlich viel Haarspray festgekleistert worden sein. Oder stehenh Haare nach oben?

LG Kurt :idee:
 

15

Dienstag, 31. Januar 2012, 11:32

  • Zum Seitenanfang

Wenn die Position der Dame tatsächlich so war wie beschrieben, dann müssen die Haare mit ziemlich viel Haarspray festgekleistert worden sein. Oder stehenh Haare nach oben?

LG Kurt :idee:


So wie beschrieben LIEGT die Dame auf einem Bett und würde von oben fotografiert - die Haare liegen daher auf dem Leintuch...
andreas bübl | fotograf | www.andreasbuebl.com
 

16

Dienstag, 31. Januar 2012, 12:03

  • Zum Seitenanfang

Meinungen, Anregungen, Kritik?


ein bild muss zum betrachten "einladen", damit man es sich genauer ansieht
mich spricht es 0 an
 

17

Dienstag, 31. Januar 2012, 12:10

  • Zum Seitenanfang

Betrachtungsweise

Ich hab das bild um 90° im Uhrzeigersinn gedreht und dann gefällt es mir besser.
Ist aber nur meine Meinung.
LG Thomas
Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau herab und schlagen dich dort mit Erfahrung!
 

18

Dienstag, 31. Januar 2012, 12:38

  • Zum Seitenanfang

Ach so - sie liegt am Rücken und der Kopf liegt auf. Ich dachte der Kopf hängt hinten hinunter!
LG Kurt :winken:
 

Bestätigen...

Close

  

Hinweis...

Close